Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Acht Stellen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Comet will sich auf die margenstarken Geschäftseinheiten konzentrieren. Damit steigere die Gruppe ihr Gewinnpotenzial für die kommenden Jahre, teilte Comet am Dienstagabend mit. Der entwickelte Massenspektrometer sei nur für Nischenanwendungen, aber nicht für den breiten Markt geeignet.

Die Entwicklungssparte habe bislang noch keinen Umsatz erzielt, sagte Geschäftsführer Peter Ruth auf Anfrage. Die Verluste würden nicht bekannt gegeben. Derzeit werde mit verschiedenen Kaufinteressenten verhandelt, die das Projekt erfolgreich weiterentwickeln könnten.
Comet beschäftigt rund 300 Angestellte, davon 220 in der Schweiz.

Mehr zum Thema