Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Advent mit Stimmen aus London

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Seit über vier Jahrzehnten gehören die Adventskonzerte von Villars-sur-Glâne in Freiburg zur Vorweihnachtszeit. Den Auftakt zur 42. Ausgabe macht diesen Sonntag das traditionell von der Pfarrei offerierte Gratiskonzert. Zu hören ist das Tenebrae Consort aus London, ein sechsköpfiges Vokalensemble unter der Leitung von Nigel Short. Sein Repertoire reicht von traditionellen Liedern aus aller Welt über die Beatles bis zu klassischen Weihnachtsliedern.

Am 9. Dezember ist die Reihe am Vokalensemble von Villars-sur-Glâne, das dieses Jahr sein vierzigjähriges Bestehen feiert und mit der renommierten Academy of Ancient Music aus Cambridge auftritt. Am 16. Dezember ist der Wiener Concert-Verein zu hören, dirigiert von Philippe Morard, dem künstlerischen Leiter der Adventskonzerte. Mit den drei Freiburger Trompetern Marc-Olivier Broillet, Jean-Fran­çois Michel und Laurent Tinguely und dem Organisten Vincent Perrenoud geht die diesjährige Reihe am 23. Dezember zu Ende.

Pfarrkirche, Villars-sur-Glâne. So., 2. Dezember, 17 Uhr. Weitere Konzerte am 9., 16. und 23. Dezember.

Mehr zum Thema