Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Aerschmann: «Ich möchte mich bei den Zuschauern entschuldigen»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Völlig aufgelöst war nach Spielende Heitenried-Trainer Norbert Aerschmann: «Schade, dass nach einer guten Saison so etwas von uns geboten wurde. Ich möchte mich bei den Zuschauern für diese schwache Leistung entschuldigen.» Und weiter: «Ausser Wohlhauser und der Verteidigung war mein Team heute Abend nicht präsent. Gegen einen solchen Gegner, der in unserer Gruppe kaum über einen Mittelfeldplatz hinausgekommen wäre, müsste man sich die Chancen praktisch im Minutentakt erarbeiten. Ich bin traurig, denn ich habe erwartet, dass es nach dem Spiel in La Tour aufwärtsgehen werde.» ef

Mehr zum Thema