Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Affineur Walo von Mühlenen holt Preise

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

An den International Cheese Awards in Nantwich in England hat der Freiburger Käseaffineur Walo von Mühlenen zwei Gold-, fünf Silber- und zwei Bronzemedaillen sowie zwei Mal die Auszeichnung «sehr empfehlenswert» gewonnen. 2006 hatten Walo von Mühlenen und sein Vater die Käsehandelsfirma von Mühlenen AG an die Cremo verkauft, welche fünf Jahre später die komplette Führung des Unternehmens in Düdingen übernahm. Für ein Unternehmen in der Grösse der von Mühlenen AG sah Walo von Mühlenen ohne starken Partner an seiner Seite keine Zukunft, deshalb der Verkauf an die Cremo. 2012 dann stellte die Familie von Mühlenen ein neues Käsesortiment unter der Marke Affineur Walo von Mühlenen zusammen (die FN berichteten). Walo von Mühlenen, der sich auch in der Grünliberalen Partei engagiert, führt die Käsetradition seiner Familie in fünfter Generation weiter: 1867 gründete Andreas von Mühlenen in Bern seine Firma.

njb

Meistgelesen

Mehr zum Thema