Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Afrikaner dominieren die Corrida

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Leichtathletik

Afrikaner dominieren die Corrida

Bulle Der in der Schweiz wohnhafte Eritreer Abraham Tedesse gewann zum zweiten Mal nach 2008 die Corrida von Bulle. Auch bei den Frauen siegte eine Afrikanerin. Jane Muia (Ken) gewann den Rundlauf durch die Innenstadt zum dritten Mal in Serie.ms/Bild vm

Bericht Seite 13

Mehr zum Thema