Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Afrikanischer Blues gespielt auf der Ngoni

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Afrikanischer Blues erklingt heute Abend in der Spirale, mit dem malischen Musiker Abou Diarra. Dieser pflegt auf seiner Ngoni, einer traditionellen Laute aus Mali, die Klänge seiner Heimat, die er aber modern interpretiert.

cs

La Spirale, Klein-St.-Johann-Platz 39, Freiburg. Fr., 1. Dezember, 20.30 Uhr.

Metal-Legenden im Dreierpack

«Ein historisches Metal-Legenden-Triumvirat der Extraklasse»: Das verspricht das Fri-Son in Freiburg für den morgigen Konzertabend. Es spielen die US-amerikanischen Formationen Testament und Death Angel sowie die Kanadier von Annihilator.

cs

Fri-Son, Giessereistrasse 13, Freiburg. Sa., 2. Dezember, 18.30 Uhr.

Eine wilde türkische Musikmischung

Altin Gün spielt einen Mix aus türkischem Folk, Psychedelic, Funk und Rock. Die sechsköpfige Band steht heute Abend im Bad Bonn in Düdingen auf der Bühne.

jp

Bad Bonn, Düdingen. Fr., 1. Dezember, 21.30 Uhr.

Eine junge Stimme aus Israel

Noga Erez (Bild) spielt tanzbare Musik und singt inhaltsschwere Texte. So spricht sie für die Generation junger Israelis, die genug von Gewalt und Terror haben. Zusätzlich gibt es am Dienstag im Bad Bonn Indierock aus Bern: die Band All XS.

jp/Bild zvg

Bad Bonn, Düdingen. Di., 5. Dezember, 21 Uhr.

Mehr zum Thema