1. Anwendungsbereich

Gegenstand dieser AGB bilden die Beziehungen zwischen der Freiburger Nachrichten AG (nachfolgend FN) und den Nutzerinnen und Nutzern (nachfolgend Nutzer) der von der FN auf dem Internet angebotenen Online-Dienstleistungen und -Produkte. Mit der Nutzung der entsprechenden Dienstleistungen akzeptiert der Nutzer diese AGB, weiter sind diese AGB Bestandteil jedes Vertrags über die Nutzung der angebotenen registrierungs- und/oder kostenpflichtigen Online-Dienstleistungen. Von diesen AGB abweichende Bedingungen des Nutzers haben keine Geltung. Allfällige Abweichungen benötigen die ausdrückliche Zustimmung der FN.

Unter diese AGB fallen:

  • alle Nutzer von der Homepage der FN, welche die frei zugänglichen, nicht registrierungs- und/oder kostenpflichtigen Angebote der FN nutzen;
  • registrierte Nutzer von der Homepage der FN, welche kostenlose Online-Angebote der FN nutzen;
  • registrierte Nutzer von der Homepage der FN, welche kostenpflichtige Angebote der FN nutzen.

 

Zur Nutzung der registrierungspflichtigen kostenlosen oder kostenpflichtigen Online-Angebote muss sich der Nutzer online anmelden, und er erhält einen persönlichen FN-Nutzer-Account. Der Online-Zugriff auf den persönlichen FN-Nutzer-Account wird nach Eingabe der erforderlichen Registrierungsdaten freigeschaltet.

Der FN-Nutzer-Account ist ausschliesslich natürlichen Personen vorbehalten. Die Anlage von FN-Konten unter Pseudonymen, fiktiven Namen und deren Verbindung mit anonymen E-Mail-Konten ist nicht gestattet.

Die auf der Homepage der FN dargestellten Inhalte sind ein Angebot zur interaktiven Nutzung durch natürliche Personen. Jegliche abweichende Nutzung, insbesondere der automatisierte Abruf von Informationen und deren Verbreitung in anderen Systemen, ist nur mit Zustimmung der FN gestattet und kann jederzeit widerrufen werden.

2. Leistungen der FN

Die dem Nutzer zur Verfügung gestellten Services werden dem Nutzer abhängig vom jeweiligen Service kostenlos oder kostenpflichtig zur Verfügung gestellt.

Inhalt und Umfang der einzelnen Leistungen ergeben sich aus dem zwischen dem Nutzer und der FN abgeschlossenen Vertrag sowie den vorliegenden AGB, welche die Grundlage der vertraglichen Vereinbarung zwischen dem Nutzer und der FN bilden. Die FN behält sich das Recht vor, die Dienstleistungen zu modifizieren und zu verbessern. Nach der Registrierung erhält der Nutzer von der FN für den Zugang zu seinem persönlichen FN-Nutzer-Account eine Kennung, welche aus einem Usernamen und einem Passwort besteht.

3. Leistungen des Nutzers

Die dem Nutzer zur Verfügung gestellten Services werden dem Nutzer abhängig vom jeweiligen Service kostenlos oder kostenpflichtig zur Verfügung gestellt.

Die vom Nutzer in Anspruch genommenen kostenpflichtigen Leistungen werden von der FN zu den jeweils gültigen Tarifen abgerechnet. Die aktuellen Preise stehen online zur Verfügung. Die Preise werden in Schweizer Franken erhoben. Alle Zahlungen haben ohne Abzug zu erfolgen und sind 30 Tage nach Erhalt der Rechnung fällig. Bei Zahlungsverzug ist die FN berechtigt, den Online-Zugang zu sperren.

Der Nutzer verpflichtet sich, die ihm zugeteilte Kennung (Username, Passwort) vertragskonform zu verwenden und diese ohne schriftliche Zustimmung der FN keinem Dritten auf irgendeine Weise zugänglich zu machen. Der Nutzer ist für den Schutz der ihm zugeteilten Kennung (Username, Passwort) verantwortlich. Die FN lehnt jegliche Haftung für Schäden, welche dem Nutzer durch den Missbrauch oder Verlust der ihm zugeteilten Kennung entstehen, ab.

4. Verfügbarkeit Online-Dienstleistungen

Die Online-Dienstleistungen der FN sind in der Regel an 7 Tagen während 24 Stunden verfügbar. Die FN behält sich das Recht vor, diese Betriebszeiten einzuschränken oder aus technischen Gründen vorübergehend auszusetzen.

5. Technische Ausrüstung des Nutzers / Installation und Kosten

Der Nutzer ist dafür verantwortlich, dass die von ihm verwendeten Hardware- und Softwarekomponenten für die Nutzung der von der FN betriebenen Informations- und Kommunikationsdienste geeignet sind. Die FN lehnt jegliche Haftung für Schäden ab, die beim Nutzer durch die Nutzung von Online-Dienstleistungen der FN entstehen. Das gilt insbesondere, wenn sie auf die Inkompatibilität zwischen den vom Nutzer benutzten Komponenten und jenen von der Homepage der FN herrühren.

Die Kosten für die Anschaffung und Installation der für die Nutzung erforderlichen Hard- und Softwarekomponenten sowie für die Verbindungsaufnahme mit den Online-Dienstleistungen und -Produkten der FN trägt der Nutzer selbst.

6. Haftung der FN

Bei Vertragsverletzungen haftet die FN nur, falls grobfahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten nachgewiesen werden kann. In ihrer Höhe ist die Haftung der FN in jedem Fall auf denjenigen Betrag beschränkt, welchen sie dem Nutzer für die entsprechende Dienstleistung in Rechnung gestellt hat. In keinem Fall haftet die FN für Folgeschäden und entgangenen Gewinn. Ebenfalls ist eine Haftung für durch Computerviren, Spionageprogramme und andere schädliche Computerprogramme bewirkte Schäden ausgeschlossen. Die gleichen Haftungsbeschränkungen gelten für die Mitarbeiter und Vertreter der FN.

Die FN haftet ausserdem nicht für Betriebsunterbrüche, die durch Störungen aller Art entstehen oder die der Störungsbehebung, der Wartung und der Einführung neuer Technologien dienen.

Die auf der Homepage der FN publizierten Inhalte sind mit grosser Sorgfalt erstellt. Dennoch können Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der von der FN angebotenen Informations- und Kommunikationsdienste nicht garantiert werden. Die FN lehnt hierfür jegliche Haftung ab. Die Verwendung derartiger Informationen und Daten erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers.

Der Nutzer hat Ansprüche aus Vertragsverletzungen innerhalb von 10 Tagen schriftlich mittels eingeschriebenen Briefs zu stellen.

7. Haftung des Nutzers

Bei nicht vertragskonformer Verwendung der ihm überlassenen Kennung (Username, Passwort) haftet der Nutzer der FN für den ihr dadurch entstandenen Schaden.

8. Datenschutz

Die folgende Datenschutzerklärung bildet die Basis für eine mit schweizerischen (DSG) und europäischen (DSGVO) Datenschutzrecht konforme Datenschutzerklärung für schweizerische Medienhäuser. Diese Mustererklärung ist nicht abschliessend und muss für Ihren Einzelfall adaptiert werden. Es können Informationen fehlen, deren es im Einzelfall bedarf oder sie kann Elemente enthalten, die auf Ihrer Webseite keine Anwendung finden. Es ist daher stets eine entsprechende Anpassung und/oder Ergänzung durch Sie erforderlich. Der Rechtsdienst des VSM ist nicht in der Lage eine detaillierte Datenschutzberatung oder die Überprüfung individueller Erklärungen Ihres Unternehmens vorzunehmen.

 

Freiburger Nachrichten AG

8.1. Grundsatz

Wir, Freiburger Nachrichten AG, als Anbieterin den von uns zur Verfügung gestellten Dienstleistungen und Produkte („Produkte“) legen grossen Wert auf einen korrekten und transparenten Umgang mit Personendaten und den Schutz und die Sicherheit von persönlichen Daten unserer Kunden und den Besuchern unserer Webseite (nachfolgend „Nutzer“). In dieser Datenschutzerklärung erhalten Sie einen Überblick, wie wir mit Personendaten umgehen und welche Rechte Ihnen als Nutzer zustehen.

Wir nehmen das Thema „Datenschutz“ sehr ernst. Bei Fragen zum „Datenschutz“ können Sie uns jederzeit kontaktieren unter fn.verlag@freiburger-nachrichten.ch

8.2. Rechtsgrundlagen und Geltungsbereich

Zur Wahrung des Schutzes sämtlicher Nutzer verpflichten wir uns zur Einhaltung vorliegender Grundsätze sowie der einschlägigen Gesetzgebung zum Datenschutz, insbesondere des schweizerischen Bundesgesetzes über den Datenschutz (hier abzurufen). Für den Fall, dass Personendaten von Personen bearbeitet werden, welche sich in der Europäischen Union aufhalten, gilt unter Umständen die Datenschutz-Grundverordnung des Europäischen Parlaments und des Rates («DSGVO», hier abzurufen).

Wir bearbeiten keine Personendaten, ohne dass wir uns auf eine gesetzliche Grundlage stützen können. Als Rechtsgrundlage dienen

  • die Einwilligung,
  • die Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Massnahmen (nachfolgend „Vertragserfüllung“),
  • die rechtlichen Verpflichtungen oder der Schutz von lebenswichtigen Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person,
  • die Wahrung eines berechtigten Interesses unsererseits oder eines Dritten: Unsere publizistischen Inhalte werden teils durch Werbung finanziert. Wir verfassen diese, um die Nutzer der Site über gesellschaftliche, politische, wirtschaftliche und kulturelle Begebenheiten zu informieren. Medieninhalte sind in einer demokratischen Gesellschaft unabdingbar und wir leisten mit dieser Seite einen Beitrag, um die Bevölkerung über demokratie- und gesellschaftsrelevante Themen zu informieren, (nachfolgend „berechtigten Interesses“).

Keine Anwendung finden diese Datenschutzregelungen auf Webseiten Dritter, welche über unsere Webseite erreicht werden können. Für diese Webseiten wird weder Haftung übernommen noch Gewähr abgegeben, dass die vorliegenden Bestimmungen zum Datenschutz eingehalten werden.

8.3. Definitionen und Begriffe

Unter dem Begriff „Personendaten“ sind alle Angaben zu verstehen, die sich auf einer bestimmten oder bestimmbaren Person beziehen, d.h. jede Art von Information, unabhängig von der Herkunft, Form oder Darstellung, die einer Person persönlich zugeordnet werden können. Der Begriff „Personendaten“ ist dem Begriff „personenbezogenen Daten“ gleichgestellt.

Als „Bearbeitung“ oder „Verarbeitung“ gilt jeder Umgang mit Ihren Daten, so insbesondere auch die Sammlung, Speicherung, Verwaltung, Nutzung, Übermittlung, Bekanntgabe oder Löschung von Personendaten.

8.4. Verantwortliche Stelle und Verarbeiter von Personendaten

Wir sind verantwortlich für Verarbeitung von Personendaten. Es kann aber sein, dass andere Unternehmen in unserem Auftrag als Verarbeiter von Personendaten auftreten. In diesem Fall haben wir unsere Partner vertraglich verpflichtet und sichergestellt, dass die Verarbeitung nach Massgabe dieser Datenschutzerklärung und im Einklang mit den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen erfolgt.

8.5. Umfang Zweck der Verarbeitung von Personendaten

Nicht registrierte Nutzer

Verarbeitung von Information für unregistrierte Nutzer

Sobald unsere Website besucht wird, werden automatisch allgemeine technische Besuchsinformationen protokolliert. Dazu zählen unter anderem folgende Informationen, die anonymisiert erhoben werden:

  • IP-Adresse
  • Browser, Betriebssystem, Sprache
  • Datum, Uhrzeit und Besuchsdauer
  • Besuchertyp (Erstbesucher/Wiederkehrer)
  • Individuelle Tags- oder Variablen
  • Referrer-URL
  • Internetdienstanbieter und dessen Ort
  • Cookies (siehe unten für weitere Informationen)

Durch technische und organisatorische Massnahmen wird sichergestellt, dass der Nutzer zu keinem Zeitpunkt identifiziert werden kann, sofern er nicht der Verarbeitung von Personendaten eingewilligt hat. Personendaten, die möglicherweise einen Bezug zu einer bestimmten, identifizierbaren Person haben, werden frühestmöglich anonymisiert.

Verwendungszweck und Rechtsgrundlage der erhobenen Informationen von nicht registrierten Nutzern

Die Erhebung und Verarbeitung der vorgenannten Informationen erfolgt zum Zweck, die Nutzung der Webseiten zu ermöglichen, die Systemsicherheit und -stabilität zu gewährleisten, die Nutzung von Produkten zu analysieren, allgemeine demografische Informationen zu erheben und die Produkte zu optimieren.

Ausserdem werden die Informationen zu internen statistischen Zwecken genutzt. Die Informationen dienen insbesondere der Produktverbesserung, Marketingmassnahmen und zielgruppenspezifische Werbung. Die Daten, die für die Auslieferung der Werbung erhoben werden, werden grundsätzlich nicht an Dritte – insbesondere auch nicht an den Werbeauftraggeber – weitergeleitet oder veräussert.

Eine Identifikation des Nutzers findet dabei nicht statt. Ebenso wird grundsätzlich keine Verbindung zwischen diesen automatisch gesammelten Informationen und den von uns gespeicherten Personendaten hergestellt. Eine Ausnahme von dieser Grundregel kann jedoch dann bestehen, wenn der Nutzer bereits ein registriertes Benutzerkonto hat. In diesem Fall gelten die Bestimmungen für „Registriere Nutzer“ diese Datenschutzrichtlinie. Rechtsgrundlage für die Datenbearbeitung sind unsere berechtigten Interessen.

Registrierte Nutzer

Verarbeitung von Personendaten für registrierte Nutzer

Um gewisse von unseren Produkten zu benutzen, ist die Eröffnung eines Benutzerkontos erforderlich. Dabei ist die Eingabe bestimmter Personendaten nötig. Mit der Eröffnung des Benutzerkontos willigt der Nutzer ein, dass seine Personendaten verarbeitet werden dürfen.

Je nach Kontext und Produkt werden folgende Personendaten erhoben und verarbeitet:

  • Personen- und Kontaktdaten (Name, Anschrift, postalische Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer);
  • IP-Adresse;
  • Nutzungsdaten: Besuchte Seiten, Verweildauer;
  • Abodaten;
  • Inkassodaten.

Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Abonnement bestellt wird, der Nutzer Bearbeitungsanträge stellt, der Nutzer an einem Wettbewerb, an einer Umfrage oder an einem Chat teilnimmt oder der Nutzer Drittinhalte verbreitet. Bei einer Registrierung in einem Online-Dienst werden zudem individuelle Zugangsdaten gespeichert. Dies gilt auch für freiwillig in sein Nutzerprofil eingetragenen Daten des Nutzers.

Verwendungszweck und Rechtsgrundlage

Personendaten werden nur zu den in dieser Erklärung festgelegten Zwecken bearbeitet oder verwendet. Wir ergreifen alle zumutbaren Vorsichtsmassnahmen, um diese Personendaten vor Missbrauch, Diebstahl oder Verlust zu schützen.

Personendaten werden benötigt für den Zugang zu unseren Produkten und zur Abwicklung von Vertragsverhältnissen. Sie stellen uns diese Daten freiwillig und mit Ihrer Einwilligung zur Verfügung. Kreditkartennummern oder sonstige Finanzdaten, welche die Nutzer uns anvertrauen (z.B. bei Abo-Bestellung, etc), werden in verschlüsselter Form übermittelt, sorgfältig behandelt und ausschliesslich zu Abrechnungszwecken gespeichert. An Dritte übermitteln wir diese Personendaten nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist.

Darüber hinaus dienen die Personendaten der Erfassung des Nutzungsverhaltens zu Analyse- und Marketingzwecken sowie der Produkteoptimierung. Ferner sind wir nach der Einwilligung durch den Nutzer berechtigt, Personendaten an unsere Kooperationspartner zum Zwecke der Werbung, der Marktforschung, der Information über Produkte und Dienstleistungen, der Zustellung von personalisierten Angeboten zum Abschluss von Verträgen für Waren und Dienstleistungen weiterzugeben. Bei diesen Kooperationspartnern handelt es sich um die in Kapitel „Verantwortliche Stelle und Verarbeiter von Personendaten dieser Datenschutzerklärung genannten Unternehmen . Sie sind verpflichtet, die vorliegende Datenschutzerklärung einzuhalten und die Personendaten gesetzeskonform zu bearbeiten. Rechtsgrundlage für die Datenbearbeitung sind Einwilligungen, Vertragserfüllung und die berechtigten Interessen des Medienhauses.

8.6. Kommentarfunktion

Wir bieten den registrierten Nutzern die Möglichkeit, individuelle Kommentare zu einzelnen Beiträgen zu hinterlassen. Diese Kommentare können von Dritten, darunter andere registrierte Nutzer, kommentiert und eingesehen werden.

Hinterlässt der Nutzer einen Kommentar, werden neben dem vom Nutzer hinterlassenen Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Kommentareingabe sowie der Name (Klarnamen-Pflicht) des Nutzers gespeichert und veröffentlicht. Ferner wird die IP-Adresse des Nutzers mitprotokolliert. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass der Nutzer durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet. Rechtsgrundlage für diese Datenbearbeitung sind Einwilligung und berechtigte Interessen. Es erfolgt keine Weitergabe dieser Personendaten an Dritte, sofern eine solche Weitergabe nicht gesetzlich vorgeschrieben ist oder der Verteidigung unserer Rechte dient.

8.7. Cookies

Allgemeines

Zur Verwaltung der Werbung und zur Feststellung der Beliebtheit einzelner Themenbereiche werden auf unserer Webseite sog. „Cookies“ verwendet. Dabei handelt es sich um Textdateien, die zwecks Analyse der Benutzung der Produkte auf dem System des Benutzers (Nutzungsverhalten, Reichweitenmessung, Produkteoptimierung sowie Auslieferung zielgruppengerechter Werbeformate) gespeichert werden. So müssen sich Nutzer bei registrierungspflichtigen Diensten nicht bei jedem Besuch neu anmelden und zudem können dem Nutzer dergestalt individualisierte Dienstleistungen und Produkte unterbreitet werden. Diese Textfiles enthalten keine Personendaten.

Die Verwendung von Cookies können durch die entsprechenden Browser-Einstellungen unterbunden werden. Dies kann jedoch unter Umständen die Funktionalität der Produkte beeinträchtigen. Der Zugang zu Bereichen mit Registrierungspflicht sowie die Nutzung bestimmter Dienstleistungen ist nur mit eingeschalteten Cookies möglich. Wir übernehmen keine Haftung für die unsorgfältige und/oder widerrechtliche Verwendung der Daten durch Dritte und empfehlen, die Datenschutzbestimmungen der entsprechenden Websites zu konsultieren.

Zu statistischen Zwecken und für die Optimierung der Produkte kann die Anbieterin die Analysedienstleistungen von Google Analytics, Net Metrix AG, Smartadserver und Facebook Pixel beiziehen. Dazu werden grundsätzlich keine Personendaten erhoben. Sollte dies dennoch nötig sein, werden nur so viele Daten übermittelt, welche für die Auftragserfüllung minimal notwendig sind. Die entsprechenden Ausführungen zu diesen Diensten finden Sie nachstehend.

Google Analytics

Wir nutzen auf unserer Webseite die Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Google Analytics verwendet Cookies, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Websitebenutzung durch den Nutzer ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Nutzer kann die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf dessen Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. der IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem der Nutzer das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädt und installiert: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Wenn der Nutzer Cookies löscht oder einen anderen Browser benutzt, hat dies zur Folge, dass auch die Opt-Out-Cookies gelöscht werden bzw. nicht gesetzt sind. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer wieder aktiviert werden.

Net Metrix AG

Wir lassen die Reichweite dieses Webangebots in der Schweiz und Liechtenstein von der Schweizer Firma NET-Metrix AG messen. Wir haben unser Angebot so programmiert, dass Ihre Nutzung von einem (in der Schweiz befindlichen) Zählserver von NET-Metrix verzeichnet wird. Dieser versucht, Sie durch einen von ihm gesetzten Code (z.B. ein permanentes Cookie) von den anderen Nutzern auseinanderzuhalten. Damit werden die Statistiken aussagekräftiger. Um wen es geht, weiss NET-Metrix nicht, auch nicht, wenn Sie an den von NET-Metrix ebenfalls von Zeit zu Zeit durchgeführten Online-Befragungen teilnehmen (Sie werden dazu nach dem Zufallsprinzip ausgewählt). Sie können
das Setzen von Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrem Browser unterbinden; ansonsten stimmen Sie ihnen durch die Nutzung dieses Webangebots zu. Es geht allerdings nie um den einzelnen Benutzer; die Statistiken von NET-Metrix sind anonym. NET-Metrix erstellt die Reichweitenmessungen und Statistiken in eigener Verantwortung. Sie setzt hierfür auch Dienstleister in Europa ein. Weitere Informationen dazu, was NET-Metrix wie genau mit Ihren Daten tut, erhalten Sie unter https://www.net-metrix.ch/ueber-uns/datenschutzerklaerung .

SmartAdServer

Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) den Dienst „Smart AdServer“ der SmartAdServer GmbH, Mehringdamm 33, 10961 Berlin. Smart AdServer ist ein Adserving-System. Webseiten und Werbetreibende nutzen dieses System um die Auslieferung von Werbekampagnen zu Verwalten. Sie können anonyme statistische Daten der Nutzer sammeln, um die Auslieferung der Kampagnen zu verfolgen und die Leistung zu steigern. Hierbei werden Cookies gespeichert, die allerdings völlig anonym sind und lediglich eine anonyme Benutzer-ID enthalten. Aus Gründen der Transparenz, hat Smart AdServer eine Cookie Opt-out-Politik verabschiedet, so dass sich jeder Internet-Nutzer, aus unserem Werbenetzwerk abmelden kann. Dies stellt sicher, dass Ihr Browser nicht mehr von unserem System zu identifizieren ist. Wenn Sie sich abmelden möchten, klicken Sie bitte hier. Eine leere Seite öffnet sich, welche bestätigt, dass der Opt-out-Prozess abgeschlossen wurde und Smart AdServer zukünftig nicht mehr Cookies auf Ihrem Computer ablegt.
Weitere Informationen dazu finden Sie hier: http://smartadserver.com/company/privacy-policy/

Facebook Pixel

Wir nutzen zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel (Cookie) von Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Das Verhalten des Nutzers kann nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Produkte weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemassnahmen optimiert werden.

Die erhobenen Daten sind für uns anonym und wir können grundsätzlich keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie ausserhalb von Facebook ermöglichen. Wir haben keine Kontrolle über diese Nutzung durch Facebook und übernehmen keine Verantwortung oder Haftung.

Der Nutzer kann die Remarketing-Funktion “Custom Audiences” im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu muss der Nutzer bei Facebook angemeldet sein.

8.8. Weitergabe von Personendaten an Dritte

Personendaten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Ausnahmen davon bestehen bei Einwilligung der Nutzer, bei einer gesetzlichen Verpflichtung sowie zur Wahrung von unseren berechtigten Interessen wie beispielsweise im Rahmen einer Zusammenarbeit mit einem Partner, der uns bei der Bereitstellung unserer Dienstleistungen unterstützt.

Eine Weitergabe kann dabei insbesondere in folgenden Fällen erfolgen: bei der Bearbeitung und Speicherung von Daten, zur Einhaltung der Nutzungsbedingungen oder der Datenschutzbestimmungen, zur Behebung technischer Probleme sowie zur Zusammenarbeit mit unseren Dienstleistungspartnern im Bereich des Marketings, der Produkteoptimierung und/oder der Bestellabwicklung. Dabei werden nur so viele Daten übermittelt, wie für die Auftragserfüllung minimal notwendig sind.

Werden wir bei der Datenverarbeitung durch einen Partner unterstützt, wird dieser Partner vertraglich verpflichtet, unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften und entsprechend dieser Datenschutzerklärung tätig zu sein. Dabei dürfen Partner diese Personendaten weder zu eigenen Zwecken bearbeiten noch an Dritte weitergegeben.

Bei Werbemitteln auf unserem Webangebot sowie innerhalb unserer Präsenz auf Social Media-Plattformen kommen die dafür üblichen Planungs- und Auswertungsmittel zur Anwendung. Werbeauftraggeber und die von ihnen beigezogenen Media-Agenturen sowie ihre technischen Dienstleister (gemeinsam: "Partnerunternehmen") sind uns gegenüber verpflichtet, nur solche Personendaten zu erheben und zu bearbeiten, die für den Zweck der vertragsgemässen Auslieferung von Werbemitteln erforderlich sind. Diese Art der Bearbeitung von Personendaten durch ein Medienunternehmen ist durch den von der Datenschutzgesetzgebung (einschliesslich EU-DSGVO) anerkannten Rechtfertigungsgrund des berechtigten Interessens gedeckt.

Wo wir und/oder unsere Partnerunternehmen eine explizite Einwilligung einholen, dient dies der zusätzlichen Transparenz.

Ferner behalten wir uns das Recht vor, Informationen und Personendaten zu bearbeiten und an die zuständigen Zivil- und Strafverfolgungsbehörden weiterzugeben, um anwendbaren Gesetzen, Verordnungen, Gerichtsverfahren oder Strafuntersuchungen Genüge zu tun.

8.9. Plug-Ins von Social-Media-Diensten

Auf unserer Website sind Plug-Ins von Social-Media-Diensten Medien Dritter wie insbesondere von Twitter, Facebook, LinkedIn und Youtube eingebunden.

Wenn der Nutzer bei diesen Dritten ein Benutzerkonto hat, ist es diesen Dritten unter Umständen ebenfalls möglich, die Nutzung der Produkte der Anbieterin zu messen und auszuwerten. Dabei können weitere Personendaten wie IP-Adresse, persönliche Browsereinstellungen und andere Parameter an diese Dritten übermittelt und dort gespeichert werden.

Über die Nutzung solcherart durch Dritte erhobener Personendaten haben wir keine Kontrolle und können daher auch keine Verantwortung oder Haftung dafür übernehmen. Für weiterführende Informationen wird auf folgende Links verwiesen:

8.10. Dauer der Datenbearbeitung

Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach wenigen Wochen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. Trifft dies zu, werden die IP-Adressen aber so anonymisiert, dass eine Zuordnung zum Nutzer nicht mehr möglich ist.

Cookies werden auf Ihrem Computer gespeichert. Durch Änderungen der Einstellungen des Browsers können Sie Cookies deaktivieren, einschränken oder bereits gespeicherte Cookies löschen.

8.11. Rechte des Nutzers (Auskunft, Widerruf, Löschung, Rückgabe)

Der Nutzer hat ein jederzeitiges, unentgeltliches Informationsrecht bezüglich seiner gespeicherten Personendaten. Er hat das Recht, die Einwilligung zur Bearbeitung seiner Personendaten jederzeit zu widerrufen und ebenso die Verarbeitung seiner Personendaten einzuschränken, wobei diesbezüglich Einschränkungen der Nutzungsrechte der Nutzer einhergehen können. Vorbehalten bleiben zwingende gesetzliche Bestimmungen zur Aufbewahrung von Daten.

Im Weiteren steht dem Nutzer das Recht zu, seine Personendaten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen.

Auskunftsbegehren sind schriftlich oder per E-Mail an Freiburger Nachrichten AG zu richten:

Freiburger Nachrichten AG, Bahnhofplatz 5, 1701 Freiburg oder fn.verlag@freiburger-nachrichten.ch

Wir behalten uns im Zusammenhang mit Auskunfts- oder Löschungsbegehren das Recht vor, einen entsprechenden Identitätsnachweis zu verlangen.

Personendaten eines Nutzers werden innerhalb von 30 Tagen nach Eingang eines entsprechenden Löschungsbegehrens gelöscht. Die Löschung von Daten erfolgt in der Regel nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Sofern Daten hiervon nicht betroffen sind, werden sie gelöscht, wenn deren vereinbarter Verwendungszweck wegfällt.

8.12. Schlussbestimmungen

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit geändert werden. Die letzte Zeile dieser Erklärung enthält das Datum der letzten Aktualisierung.

Sollte einer der Bestimmung dieser Datenschutzerklärung ungültig sein, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Ungültige Bestimmungen sind durch Bestimmungen zu ersetzen, die der beabsichtigten Bedeutung der ungültigen Bestimmung am nächsten kommen.

9. RSS-Newsfeed

Die RSS-Newsfeed-Einbindung (RSS = Really Simple Syndication) ist nicht zulässig.

10. Copyright

Für die Dauer des Vertrags erhält der Nutzer das unübertragbare, nicht ausschliessliche Recht zu persönlichem Gebrauch und zur persönlichen Nutzung der Dienstleistung. Alle Rechte an geistigem Eigentum bezüglich Dienstleistungen der FN verbleiben bei der FN. Insbesondere sind Nachdruck und Vervielfältigung der redaktionellen Inhalte der FN (Texte, Tabellen, Bilder, Videos, Grafiken, Programme und sonstige digitale Medienobjekte) einschliesslich Speicherung und Nutzung auf optischen und elektronischen Datenträgern nur mit ausdrücklicher Zustimmung der FN erlaubt. Die ganze oder teilweise Verwertung von Inseraten (inkl. Einspeisung in Online-Dienste) durch unberechtigte Dritte ist untersagt.

11. Richtlinien für Leser-Kommentare

Für Leser-Kommentare auf der Homepage der FN gelten folgende zusätzliche Bestimmungen: Die Verfasser von Leser-Kommentaren gewähren der FN das unentgeltliche, zeitlich und räumlich unbegrenzte Recht, ihre Leser-Kommentare ganz oder teilweise auf dem Portal zu verwenden. Eingeschlossen ist zusätzlich das Recht, die Texte in andere Publikationsorgane, Medien oder Bücher zu übernehmen und zur Archivierung abzuspeichern.

Veröffentlichte Meinungsbeiträge müssen zu einer sachbezogenen Debatte des im jeweiligen Beitrag dargestellten Themas beitragen. Von der Diskussion ausgeschlossen sind Texte mit rechtswidrigen Inhalten, namentlich beleidigende, verleumderische, ruf- und geschäftsschädigende, pornografische, rassistische, aber auch rechts- wie linksradikale Äusserungen sowie Aufforderungen zu Gewalt oder sonstigen Straftaten. Auch Kommentare in Mundart oder Fremdsprachen werden gelöscht. Über die Entscheide der FN wird keine Korrespondenz geführt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung der Inhalte.

Voraussetzung für eine Publikation ist, dass Verfasserinnen und Verfasser von Meinungsbeiträgen den echten Vor- und Nachnamen nennen. Nutzern, welche die Richtlinien für Leser-Kommentare nicht befolgen, kann die Registrierung entzogen werden.

Der Verfasser von Beiträgen ist für die inhaltliche Richtigkeit, für rechtliche Korrektheit sowie für die Beachtung der Rechte Dritter verantwortlich. Er trägt allfällige rechtliche Konsequenzen alleine. Er verpflichtet sich, die FN von sämtlichen Ansprüchen Dritter, die aufgrund seiner Beiträge geltend gemacht werden, freizustellen.

12. Veranstaltungen

Für die Publikation von Veranstaltungen auf der Homepage der FN gelten folgende zusätzliche Bestimmungen:

Die FN ist berechtigt, Veranstaltungen die gegen die Grundsätze der FN verstossen, nicht zu publizieren. Über nicht publizierte Veranstaltungen wird keine Korrespondenz geführt.

13. Vertragsdauer und Kündigung

Mit dem Anlegen eines persönlichen FN-Nutzer-Accounts akzeptiert der Nutzer die vorliegenden AGB. Die Weiternutzung der Dienstleistungen und Produkte der FN nach Auflösen des FN-Nutzer-Accounts und den damit verbundenen Zugriffsrechten ist untersagt. Bei der Nutzung von kostenpflichtigen Angeboten innerhalb des FN-Nutzer-Accounts gilt die dem Dienst entsprechend vereinbarte Vertragsdauer. Die Weiternutzung der Dienstleistungen und Produkte der FN nach Ablauf der Vertragszeit setzt den Abschluss eines neuen Vertrags voraus.

14. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Auf alle Rechtsbeziehungen aus dem Vertrag zwischen der FN und dem Nutzer sowie diesen AGB ist materielles Schweizer Recht unter Ausschluss der Bestimmungen des UN-Kaufrechts anwendbar. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Freiburg als der Sitz der FN. Die FN kann allerdings Klagen gegen den Nutzer auch an dessen Sitz oder Wohnsitz anhängig machen.

15. Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle einer unwirksamen Bestimmung tritt eine neue Bestimmung, die in ihrer wirtschaftlichen und rechtlichen Auswirkung der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommt.

Die FN behält sich ausdrücklich das Recht vor, die vorliegenden AGB und Konditionen jederzeit zu ändern. Der Nutzer ist verpflichtet, sich über die aktuell geltende Fassung der AGB sowie der Tarife auf den Internetseiten der FN zu informieren.

Freiburg, 29.06.2018
Freiburger Nachrichten AG