Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Agglo hat bereits ihren Beitrag ans Bad Bonn erhöht

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Für das Jahr 2010 erhält das Bad Bonn von der Agglo Freiburg 50 000 Franken. Der Coriolis-Beitrag 2009 betrug noch 15 000 Franken. Der Entscheid für die Erhöhung fiel bereits am 17. April und ist damit unabhängig vom kürzlich versandten Brief der Betreiber des Bad Bonn, wie Markus Baumer, Kulturdelegierter von Stadt und Agglomeration Freiburg, mitteilte. Baumer sieht im Bad Bonn eine hohe Priorität für die Kulturförderung. Auch Staatsrat Erwin Jutzet äusserte sich positiv zur Arbeit des Lokals. Die Umwandlung der Beiz in ein privates Vereinslokal, in dem weiterhin Getränke und Speisen serviert werden und geraucht wird, lehnt er aber weiterhin ab. Er bezichtigt die Betreiber der «Schlaumeierei» und wartet den Prozess vor dem Verwaltungsgericht ab. pj

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema