Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Aktionäre nehmen Angebot an: Meggitt könnte bald Amerikanern gehören

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Übernahme des in Villars-sur-Glâne ansässigen Unternehmens Meggitt nimmt Gestalt an. Die Aktionäre der britischen Gruppe haben an einer ausserordentlichen Versammlung das Angebot der amerikanischen Firma Parker-Hannifin angenommen. Diese hatte vorgeschlagen, Meggitt für insgesamt 6,3 Milliarden Pfund (8 Milliarden Franken) oder 800 Pence (10 Franken) pro Aktie zu übernehmen.

Laut einer Mitteilung von Parker-Hannifin wird der Übernahmeprozess nun fortgesetzt, sodass die Transaktion Ende des nächsten Jahres abgeschlossen werden kann. 

Meggitt verfügt über einen Standort in Villars-sur-Glâne, der Sensoren sowie elektronische Überwachungssysteme für die Steuerung von Triebwerken oder Turbinen entwickelt, herstellt und vertreibt. Wie Parker ist das Unternehmen in der zivilen und militärischen Luftfahrt tätig und ist Zulieferer von Boeing und Airbus. 

Beobachter gehen davon aus, dass die Vielfalt der Aktivitäten und die spezialisierten Kompetenzen des Unternehmens mit Standort in Villars-sur-Glâne die Firma Parker-Hannifin dazu bewegen könnten, den Standort in Zukunft auszubauen.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema