Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Aktionsgruppe Sauberer Murtensee zieht ihre Einsprache nicht weiter

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Eine Umzonung auf dem Areal der Abwasserreinigungsanlage in Muntelier sorgte Mitte 2018 für eine Flut an Einsprachen. Doch rasch zeigte sich, dass sie nicht berechtigt waren: Die Umzonung war bereits in Kraft. Zudem handelte es sich dabei nicht, wie die Aktionsgruppe Sauberer Murtensee ursprünglich behauptet hatte, um eine Auszonung in Waldzone des Naturschutzgebiets Chablais, sondern um eine Umzonung von einer Zone von allgemeinem Interesse in eine Naturschutzzone. Für die neue ARA in Muntelier braucht es laut Projekt kein zusätzliches Land. Nun geben die Gegner der neuen Kläranlage bekannt, dass «es keinen Anlass gibt, die Einsprachen weiterzuziehen». Peter Halbherr von der Aktionsgruppe will aber das Baugesuch für die neue Anlage genau unter die Lupe nehmen.

emu

Bericht Seite 3

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema