Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Aktive Schützen-Veteranen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

BelfauxDer Verband Freiburgischer Schützen-Veteranen zählte Ende 2007 genau 1074 Mitglieder und im laufenden Jahr haben sich gemäss Präsident Francis Favre bereits 75 Veteranen neu eingeschrieben. 41 Veteranen wurden 2007 zu Grabe getragen.

Gemäss Paul Kölliker, Präsident der Schiesskommission, war der Besuch des Eidgenössischen Schützenfestes für Veteranen in Bern der Höhepunkt. 554 Freiburger Schützinnen und Schützen haben teilgenommen und gute Resultate erzielt.

Auch das Jahresschiessen in Montagne-de-Lussy mit 583 Teilnehmenden war ein voller Erfolg. An der 10. Schweizerischen Einzelmeisterschaft für Veteranen nahmen 413 Veteranen teil. Dank der hohen Resultate konnten sich zehn Schützen für den Endfinal in Thun qualifizieren.

Josef Lauper aus Brünisried tritt als Mitglied des Zentralvorstandes der Schweizer Schützen-Veteranen (VSSV) zurück. Sein Nachfolger wird Franz Müller aus Tafers.

Kassier Raymond Fuchs legte eine positive Jahresrechnung vor. Der Jahresbeitrag wird ab 2009 von 15 auf 20 Franken erhöht.

30 Veteranen, alle achtzig Jahre alt, wurden als Ehrenveteranen von Josef Lauper geehrt.

Alle neuen Ehrenveteranen, welche 60 Jahre dem Schiesssport treu waren und während der letzten zehn Jahre dem VSSV angehörten, konnten eine Urkunde entgegennehmen. west

Mehr zum Thema