Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Akutpflege und Notfallaufnahme bleiben Auftrag des Spitals Merlach

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: walter buchs

freiburg Der Staatsrat hat am Montag die neue Spitalliste verabschiedet und diese am Mittwoch veröffentlicht. Nach langen Jahren des Kampfes und des Bangens hat namentlich für die Bevölkerung im Seebezirk eine schwierige Zeit der Unsicherheit ein Ende.

Die wichtigsten Forderungen können als erfüllt betrachtet werden. In diesem Sinne wurde der Entscheid der Kantonsregierung von den Exponenten im Seebezirk denn auch mit Genugtuung aufgenommen. Die Akutabteilung in innerer Medizin bleibt mit 15 Betten erhalten und die Notaufnahme steht weiterhin rund um die Uhr zur Verfügung.

Hingegen bedeutet der Entscheid des Staatsrates, dass die chirurgische Tätigkeit in Merlach bis Ende Jahr aufgegeben werden muss. Auch das Dalerspital in Freiburg muss gegen seinen Willen auf die orthopädische Chirurgie verzichten. Die neue Liste der Spitäler des Kantons Freiburg kann innert 30 Tagen mit Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht angefochten werden.

Berichte Seite 2

Mehr zum Thema