Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Albert Monney wird 100 Jahre alt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am 19. September feiert Albert Monney seinen 100. Geburtstag. Das teilt die Staatskanzlei Freiburg in einem Communiqué mit. Stadtammann Thierry Steiert und Staatsrat Olivier Curty werden ihm am Montag das traditionelle Geschenk für Hundertjährige überreichen. Albert Monney wohnt in Freiburg. 

Er wurde in Noréaz als fünftes von zehn Kindern geboren. Seine Schwester ist heute 102 Jahre alt, wie es in einem von der Staatskanzlei angefügten Lebenslauf heisst. Von 1946 bis zu seiner Pensionierung 1986 arbeitete er als Lokführer für die SBB. 1947 heiratete er seine Frau Marthe Vuarnoz. Gemeinsam haben sie zwei Söhne. Albert Monney hat zwei Enkelinnen und vier Urenkelkinder. 

Er war Präsident und Gründer der Genossenschaft Cheminots in Freiburg. Zudem war er während 16 Jahren Präsident der Vereinigung Familiengärten des Burgquartiers und hat sich auch um den Sektor Torry gekümmert. Seit dem Tod seiner Frau wohnt Albert Monney alleine und bereite sich jeden Tag frisches Gemüse zu. 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema