Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Alex Marro räumt im Riesen ab

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zwei Riesenslaloms waren am Wochenende in Les Paccots angesetzt. Beide Male setzte sich Alex Marro vom SC Schwarzsee durch. Dabei liess er jeweils den Jauner Vincent Niklès hinter sich. Je einen dritten Rang sicherten sich Frank Schafer (Plaffeien) und Daniel Forrer (Schwarzsee). Der 19-jährige Marro ist Kader-Mitglied im SSM (Schneesport Mittelland) und versucht, sich mit guten Resultaten einen Platz im C-Kader von Swiss-Ski zu erobern. «Das ist aber nicht einfach, die Konkurrenz ist hart.» Der Freiburger ist in seiner zweiten Saison auf der Jagd nach FIS-Punkten. «Ein siebter Rang im Riesenslalom und ein 13. im Slalom sind bis heute meine besten Resultate», sagt Marro, der Ende Woche in Flumserberg einen weiteren Anlauf nimmt.

Er wird dies als Freiburger Junioren-Meister im Riesenslalom tun. Die weiteren Titel, die in Les Paccots vergeben wurden, gingen an Asia Schorderet (Châtel-St-Denis, Frauen) und Daniel Forrer bei den Männern. fs/pam/Lib.

Mehr zum Thema