Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Alle Top-Cracks in Kerzers

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Freiburger Badminton-Meisterschaften mit 300 Teilnehmern

Organisator ist der BCKerzers. An diesem traditionellen und bedeutendsten Badminton-Anlass des Kantons Freiburg werden rund 300 Spieler/innen um die begehrten Podestplätze kämpfen. Da der Kanton Freiburg zwei Nationalliga-A- sowie drei Nationalliga-B-Mannschaften aufweist, besitzt er im nationalen Vergleich eine überdurchschnittliche Anzahl an Spitzenspielern. Es ist sehr erfreulich, dass an den diesjährigen Meisterschaften alle Top-Spieler ange-
meldet sind und in Kerzers auf Titeljagd gehen werden.

So ist im Frauendoppel das um einen olympischen Startplatz kämpfende und in der Weltrangliste auf Position 29 stehende Schwesternpaar Judith und Fabienne Baumeyer am Start. Die beiden werden von den russischen Geschwistern Anna Lartschenko und Oksana Favre-Lartschenko gefordert. Favoriten bei den Männern sind der aktuelle Schweizer Vize-Meister Oliver Andrey sowie der Russe Alexei Tschumakow. Aus Sicht des organisierenden BC Kerzers hofft man natürlich auf einen Erfolg des Lokalmatadoren Stephan Schneider. Es dürfen von den Zuschauern also hoch stehende, spannende und interessante Matches erwartet werden.

Mehr zum Thema