Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Allerlei Plausch bei der Feuerwehr Düdingen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Samstag, 14. September, organisierte der Verein Freunde der Feuerwehr Düdingen zum 35. Mal den Wanderplausch, vormals Feuerwehrmarsch. Den Namen des Anlasses hat das OK-Team geändert, damit sich auch die breite Bevölkerung angesprochen fühlt. Um den Tag für alle zu gestalten, hat der Verein einen Plausch-Tag organisiert.

Wander-Plausch: Die Teilnehmer wanderten durch den Brugerawald nach Heitiwil zum ersten Posten in Schindelhus. Nach einem Leiterli-Spiel und einer kleinen Stärkung ging es weiter. Nach zwei weiteren Posten war das Ziel wieder beim Feuerwehrlokal in Düdingen.

Oldtimer-Plausch: Der Festbetrieb bot noch manch spannenden Programmpunkt. So konnten Jung und Alt Oldtimer-Rundfahrten machen, etwa mit dem alten Einsatzfahrzeug der Stützpunktfeuerwehr.

Stützpunkt-Plausch: Am frühen Nachmittag bot die Pikettgruppe eine Einsatzübung auf dem Festgelände. Das Wasserspritzen bot eine willkommene Abkühlung an diesem wunderbar sonnigen Tag.

Musik-Plausch: Die Blaskapelle Düdingen hat mehrere Stücke vorgetragen. Alle Festbesucher erfreuten sich an den Klängen.

Fest-Plausch: Die gut besuchte Festküche bot allerlei Leckeres vom Grill und ein Kuchen-Buffet. Auf dem Areal gab es für die jüngeren Gäste ein Gumpischloss und allerlei Wasserspiele. In der Bar konnten die Gäste bei Marschwasser und Co. den Tag ausklingen lassen.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema