Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Alles lief für Düdingen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Alles lief für Düdingen

Tischtennis: Mittelländische Meisterschaft

Gleich mit 10:0 kanterte Düdingen das mit Ersatz angetretene Belp II nieder. Der Erstligist hatte auch bei knappen Entscheidungen stets die Nase vorn.

Mit einem C8- und zwei C10-Spielern traten die Gäste gleich auf zwei Positionen ersatzgeschwächt an. Dennoch galt es für Patrick Stampfli (C10), Hugo Neuhaus (B11) und Michel Modoux (B12), die Gegner nicht zu unterschätzen. Dies taten die Düdinger auch nicht. Schon nach dem Doppel zogen sie auf 4:0 davon und liessen bis zum Schluss nichts mehr anbrennen. An diesem Abend lief einfach alles für die Sensler. Dies beweist die Tatsache, dass alle drei Matches, die im Entscheidungssatz endeten, von den Düdingern gewonnen wurden.

In der 4. Liga siegte Düdingen ebenfalls und bleibt in der Tabelle auf Rang zwei. Leader Heimberg bleibt jedoch unantastbar, hat er doch aus sechs Partien das Maximium von 24 Punkten ergattert. dm

1. Liga: Düdingen – Belp 10:0. Brügg – Münsingen 8:2. Thun I – Solothurn 7:3. Münchenbuchsee – Aarberg 7:3. Ittigen – Thun II 8:2. Rangliste: 1. Thun I 8 Spiele/24 Punkte. 2. Münchenbuchsee 7/20. 3. Brügg, Solothurn je 7/17. 5. Düdingen 6/16. 6. Ittigen 6/13. 7. Aarberg, 7/12. 8. Belp 8/12. 9. Thun II 7/9. 10. Münsingen 7/4.
3. Liga. Gruppe 2: Thörishaus – Münsingen 8:2. Rangliste: 1. Thörishaus 7/25. 2. Thun 6/20. 3. Ittigen 6/18. 4. Düdingen 6/10. 5. Ostermundigen 5/9. 6. GGB 6/9. 7. Stettlen, Köniz je 6/8. 9. Steffisburg 5/7. 10. Münsingen 7/6.
4. Liga. Gruppe 2: Informatik Swisscom – Worb 5:5. Worb II – Regio Moossee VI 2:8. Düdingen III – Ostermundigen IV 6:4. Heimberg II – Stettlen III 8:2. Köniz II – Informatik Swisscom 10:0. Rangliste: 1. Heimberg 6/24. 2. Düdingen 6/19. 3. Regio Moossee 5/11. 4. Köniz 5/10. 5. Stettlen, Swisscom je 6/9. 7. Worb 6/5. 8. Ostermundigen 6/4. Gruppe 3: Thörishaus III – Murten II 5:5. Rangliste: 1. Köniz 5/16. 2. Schwarzenburg 5/15. 3. Thörishaus 5/14. 4. Murten 5/13. 5. Schmitten 4/7. 6. Bern, Düdingen je 5/7. 8. Niederscherli 5/1.
5. Liga. Gruppe 3: Bern II – Niederscherli II 10:0. Düdingen V – Bern II 0:10. Rangliste: 1. Bern 6/22. 2. Schwarzenburg 3/10. 3. Düdingen 5/9. 4. Niederscherli 5/7. 5. Schmitten 4/5. 6. Ittigen 3/4. 7. Köniz 4/3.
Frauen. 1. Liga: Studen – Schwarzenburg II 5:5. Wohlensee – Studen 7:3. Rangliste: 1. Regio Moossee, Wohlensee je 5/13. 3. Schwarzenburg 4/11. 4. Bern 5/10. 5. Grossaffoltern 4/9. 6. Studen 5/7. 7. Wynigen 4/1.
Senioren. 1. Liga: Düdingen – Port 5:5. Münchenbuchsee – Worb 6:4. Port – Münchenbuchsee 3:7.

Nachwuchs. 1. Stärkeklasse, Gruppe 1. Poule 1: Kirchberg – Aarberg 3:4. Regio Moossee – Steffisburg 5:2. Solothurn – Köniz 3:4. Langenthal – Regio Moossee 1:6. Steffisburg – Kirchberg 5:2. Aarberg – Herzogenbuchsee 4:3. Herzogenbuchsee – Solothurn 2:5. Köniz – Langenthal 3:4. Rangliste: 1. Regio Moossee 7. 2. Aarberg 6. 3. Köniz, Steffisburg, Solothurn je 5. 6. Herzogenbuchsee, Langenthal je 4. 8. Kirchberg 3. 2. Stärkeklasse. Poule 1: Düdingen – Brügg 1:6. Burgdorf – Worb 7:0. Brügg – Burgdorf 3:4. Steffisburg – Mattstetten 5:2. Worb – Biberist 0:7. Regio Moossee – Steffisburg 1:6. Biberist – Regio Moossee 6:1. Mattstetten – Düdingen 7:0. Rangliste: 1. Biberist 8. 2. Burgdorf, Steffisburg je 7. 4. Brügg, Mattstetten je 6. 6. Düdingen, Regio Moossee, Worb je 2. 3. Stärkeklasse, Gruppe 2. Poule 1: Solothurn – Düdingen 2:5. Ittigen – Lyss 1:6. Schwarzenburg – Wohlensee 0:7. Düdingen – Ittigen 5:2. Lyss – Schwarzenburg 7:0. Köniz – Solothurn 6:1. Rangliste: 1. Lyss 8. 2. Düdingen 6. 3. Wohlensee, Köniz je 4. 5. Ittigen, Solothurn je 3. 7. Schwarzenburg 2.

Mehr zum Thema