Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Alles «Zunderobe» im Bad Bonn

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Neue Veranstaltungsreihe des Kunstfördervereins Sarazzine

Autor: Von KARIN AEBISCHER

«Der Name ist das Programm», so Thomas Ackermann, Mitbegründer von Sarazzine, zur neuen Eventreihe im Bad Bonn. «Zunderobe» werde durch ein Überraschungsthema gestaltet, welches die Besucher Teil des Abends werden lasse, wie Ackermann erklärte.

Regelmässige Durchführung

Auf Anfrage von Daniel Fontana, Programmator im Bad Bonn, hat der Kunstförderverein Sarazzine ein Team zusammengestellt, um Demo-CDs von unbekannten Bands anzuhören und zu entscheiden, welche die Bühne des «Bonns» rocken dürfen.«Wir haben uns rund 300 Demos angehört und zehn Prozent der Bands für unsere Konzerte auserkoren», erklärte Thomas Ackermann. Jeweils drei unbekannte Musikgruppen werden die Chance bekommen, im Bonn aufzutreten. Während zwei Jahren ist eine regelmässige Durchführung der Veranstaltung in zweimonatigen Abständen geplant.

Sarazzine stellt sich vor

An der ersten Ausgabe vom kommenden Samstag wird sich der Kunstförderverein Sarazzine, im Rahmen eines Präsentationsabends, vorstellen. Natürlich darf das nötige Musikprogramm dazu nicht fehlen: Pollux werden ihren ersten Tonträger in CD-Qualität dem Publikum gratis anbieten und ihre Musik zum Besten geben.Ebenfalls auf dem Programm steht Love Wollberg, ein Sänger und Songwriter aus New York, sowie DJ Nenu Phare aus der Romandie.Ab der nächsten Ausgabe von «Zunderobe» geht es dann los mit Konzerten der ausgewählten Bands, welche von den verschiedensten Regionen der Schweiz oder gar aus dem Ausland stammen.

Pack die Badehose ein

«?Zunderobe? soll Junge und Junggebliebene ansprechen, die einmal etwas anderes erleben möchten», so Thomas Ackermann. Nebst den musikalischen Darbietungen wird am Samstag im Bad Bonn auch grilliert, und wer die Badehose oder den Bikini dabei hat, könne ebenfalls von zusätzlichen Überraschungen profitieren. Mit fünf Franken werde der Eintritt bewusst tief gehalten.Events wie «Zunderobe» sind die Haupteinnahmequellen des Kunstfördervereins Sarazzine. Nebst der bekannten Konzertveranstaltung «Get Plugged!» und «Zunderobe» sind auch Anlässe im Keller des Restaurants «Le Tunnel» in Freiburg geplant. «Events sind unsere zentralen Marketinginstrumente, um alle anderen Aktivitäten von Sarazzine zu fördern. Ab August wird man jeden Monat von uns hören», erklärte Ackermann.«Zunderobe»: Samstag, 25. August, ab 19 Uhr im Bad Bonn in Düdingen.

Mehr zum Thema