Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Alphorn-Akademie in Charmey

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Schweizer Alphorn-Akademie organisiert ihre Sommer-Kurswoche für Anfänger und Fortgeschrittene vom 28. Juli bis 4. August 2007 im Greyerzerland, und zwar im reformierten Zentrum von Charmey. Vier Instruktoren werden die rund 30 Teilnehmer begleiten, die zum grössten Teil aus der Schweiz, aber auch aus Deutschland, Belgien und England stammen.Die Akademie hat ihren Sitz in Montreux und zählt heute über 100 Aktiv-Mitglieder aus fünf Ländern. Mit ihrem Anliegen, das Alphornblasen als Gemeinschaftserlebnis zu pflegen und zu fördern, präsentiert sie sich bei jedem Auftritt mit mindestens 15 Bläsern. Während den nächsten Wochen sind Auftritte in Montreux auf dem Programm – auf den Schiffen von Léman Tradition. Und am 25. September werden 33 Bläser in Cully den Festakt zur Aufnahme der Rebberge von Lavaux ins Unesco-Weltkulturerbe umrahmen. FN/Comm.www.alphorn-academy.ch

Mehr zum Thema