Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Alpin-Cup: Spannende Duelle am abschliessenden Parallel-Slalom

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: walter buchs

Nach den Kindern und JO am Samstag trafen sich am Sonntag die Junioren und Senioren (Damen und Herren) zum Abschluss der regionalen Alpin-Saison. Wie üblich bot der vom CS Le Mouret durchgeführte Parallel-Slalom in Charmey Spektakel und Spannung. Auf der im Laufe des Rennens schwieriger werdenden Piste waren von den Fahrerinnen und Fahrern gute Nerven und Durchhaltevermögen gefragt.

Kompromissloser Einsatz

In der Hauptkategorie Herren I setzte sich Eric Buchs, Jaun, im Finale gegen den erwarteten Konkurrenten Thierry Despont klar durch, während Alain Horner, Schwarzsee, den dritten Platz belegte. Dem Jauner wäre es aber lieber gewesen, er hätte auch beim Selektionsdurchgang vom Morgen die beste Zeit realisiert. Dort belegte er Platz zwei, was für ihn bedeutet, dass er auch im Gesamtklassement des Freiburger Alpin-Cups 2008/09 den zweiten Schlussrang belegt. Mit einem Sieg am Sonntag hätte er auch noch den Gesamtsieg erreichen können. Bei den Damen setzte sich im Final die favorisierte Aline Vonlanthen, Le Mouret, eher glücklich vor Anja Mooser, Jaun, durch. Letztere hatte den Qualifikationsdurchgang für sich entschieden.

Äusserst spannend verlief der Wettkampf bei den Junioren, nachdem der Favorit Kevin Colliard bereits in der Qualifikation ausgeschieden war. Dank Konstanz und kalkuliertem Risiko konnte sich Sven Lötscher, Schwarzsee, am Schluss vor Loic Michel aus Châtel-St-Denis feiern lassen.

Mehr zum Thema