Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Alte Fotos und Filme aus dem Glanebezirk

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Kantons- und Universitätsbibliothek Freiburg (KUB) präsentiert am Dienstag im Vitromusée in Romont audiovisuelle Dokumente aus dem Glanebezirk, wie historische Fotografien und Postkarten, Plakate und Filme. Dazu gibt es eine Diskussion am runden Tisch rund um die Bedeutung und Bewahrung des lokalen Kulturerbes. Der Anlass ist Teil einer Veranstaltungsreihe, mit der die KUB ihre Aktivitäten in den Bezirken vorstellt.

cs

Vitromusée, Romont. Di., 31. Oktober, 19.30 Uhr.

Einblicke in die Papierkunst

An der Internationalen Papier-Triennale im Museum Charmey gibt diesen Sonntag die Papierkünstlerin Viviane Fontaine Einblicke in die vielseitigen Möglichkeiten des Werkstoffs Papier. Fontaine ist Mitbegründerin und Jury-Präsidentin der alle drei Jahre stattfindenden Papierkunst-Ausstellung. Diese findet heuer zum neunten Mal statt und wurde wegen des grossen Erfolges bis zum 12. November verlängert.

cs

Museum Charmey. So., 29. Oktober, 14 bis 16.30 Uhr.

Letzte Tage für die Glaskunst

Am kommenden Mittwoch geht die Doppelausstellung zur Glaskunst im Vitromusée in Romont und im Tapetenmuseum in Mézières zu Ende. Im Vitromusée hat das Publikum am Sonntag zum letzten Mal die Gelegenheit, an einer geführten Besichtigung teilzunehmen. Insgesamt sind in den beiden Ausstellungen über 120 Werke von 47 Künstlerinnen und Künstlern aus der Schweiz und aus dem Ausland zu sehen.

cs/Bild ce/a

Vitromusée Romont. So., 29. Oktober, 14.30 Uhr. Die Doppelausstellung in Romont und in Mézières geht am 1. November zu Ende.

Mehr zum Thema