Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Alterspolitik – Der Grosse Rat ruft Staatsrat zu raschem Handeln auf

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Nach Ansicht des Grossen Rates darf dies aber nicht bedeuten, dass dringende Probleme bis zu diesem Datum aufgeschoben werden. Und dringende Probleme entdeckte er einige, als er am Freitag den Bericht des Staatsrates über die Alterspolitik zur Kenntnis nahm. Als dringend erachte er u. a. die Erhöhung der Pauschalentschädigung, die Schaffung von neuen Pflegebetten, von Zwischenstrukturen oder die Ausbildung von Pflegepersonal.

Gesundheitsdirektorin Anne- Claude Demierre versprach, das Gesamtkonzept zusammen mit Altersvereinigungen auszuarbeiten. az

Bericht Seite 3

Meistgelesen

Mehr zum Thema