Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Am Filmfestival Freiburg wird es romantisch

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Sie begeistern das breite Publikum, während viele Filmkritiker über sie die Nase rümpfen: Romantische Komödien teilen die Meinungen, doch sie erfreuen sich auf der ganzen Welt grosser Beliebtheit. Grund genug für das Internationale Filmfestival Freiburg, ihnen im kommenden Jahr die Sektion Genrekino zu widmen: Vom 15. bis zum 23. März 2019 wird das Festival rund fünfzehn solche Filme aus Ländern von Argentinien bis China zeigen, wie die Verantwortlichen in einer Mitteilung schreiben. Ein besonderer Fokus werde dabei auf China liegen, wo romantische Komödien besonders hoch im Kurs stünden. «In China hat die Liebeskomödie eine ganze Filmindustrie begründet», so der künstlerische Direktor Thierry Jobin. Und auch in der übrigen Welt kämen Filme dieses Genres beim Publikum gut an – immer dann, wenn es den Autoren gelinge, lustige Elemente und romantische Sensibilität gekonnt zu vereinen.

Das Filmfestival Freiburg findet 2019 zum 33. Mal statt. Neben den romantischen Komödien wird ein weiterer Themenschwerpunkt auf Filmen aus der Karibik liegen, wie das Festival bereits früher bekannt gegeben hat.

cs

Mehr zum Thema