Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Amateur-Fussball: Drei Trainings pro Woche – doch wofür genau ist unklar

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Dreimal pro Woche trainieren – ohne Körperkontakt und ohne zu wissen, wann, wie und ob die Saison weitergeht. Die Amateur-Fussballer befinden sich im Stand-by-Modus, wie das Beispiel SC Düdingen zeigt.

Wenn Sie sich registrieren oder anmelden, erhalten Sie Zugriff auf alle grau markierten Artikel.

Online-Account erstellen

Ich möchte mich registrieren und einen Account erstellen.

Anrede

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema