Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ambitionierte Freiburger Männerteams

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Nach einer hervorragenden ersten 1.-Liga Saison, in der die Mannschaft den dritten Rang belegte, beginnt für Belfaux am Wochenende die Saison der Bestätigung. Da das Team von Yves Hertig einige Abgänge zu verzeichnen hatte, lautet das Primärziel, sich den Ligaerhalt so schnell wie möglich zu sichern. Danach aber würde Belfaux gerne um die Top-4-Plätze mitzuspielen. Die Vorbereitung verlief eher durchzogen. Viele Spieler konnten wegen Verletzungen oder anderen Absenzen nicht richtig trainieren. Auch zum Saisonstart wird ein Drittel der Mannschaft fehlen. Die Aufgabe am Samstag beim Startspiel zu Hause gegen Colombier dürfte somit alles andere als leicht werden.

 Aufsteiger Murten will gleich ins obere Mittelfeld

Neu in der 1. Liga ist das Männerteam des TV Murten Volleyball. Nach dem letztjährigen Aufstieg möchte die Mannschaft, gespickt mit neuen, erfahrenen Spielern zeigen, dass sich das Team in der 1. Liga behaupten kann. Das Saisonziel ist klar: eine Rangierung im oberen Mittelfeld. Das Team ist sich bewusst, dass das Niveau in der 1. Liga deutlich höher sein wird als in der regionalen 2. Liga letztes Jahr, doch durch die gute Saisonvorbereitung mit zwei Vorbereitungsturnieren sowie zwei Trainingsspielen ist die Mannschaft bereit, die Saison endlich in Angriff nehmen zu können. Zum Saisonstart reist Murten am Samstag zum VBC Uni Bern.

Zu Direktduellen zwischen Belfaux und Murten wird es im Übrigen nicht kommen. Die beiden Mannschaften befinden sich nicht in derselben Gruppe. Während Belfaux in der frankophonen Gruppe A spielt, ist Murten in der eher in Richtung Region Bern gerichteten Gruppe B. In jeder der insgesamt vier 1.-Liga-Gruppen erreichen die ersten zwei Mannschaften die Playoffs. Die jeweils Letztplatzierten müssen in die Abstiegsrunde. yg/tw/fm

Männer 1. Liga

Die Kader der Freiburger Teams

Spieler:Tony Fruetel, Maxime Genilloud, Nicolas Keller, Tommy Kovatsch, Fabio Leuenberger, Pascal Meier, Julien Neuhaus, Michael Schulze, Stefan Vogel, Tristan Wieland, Julian Wilhelm.

Trainer:Tommy Kovatsch, Stephanie Michel.

Spieler:Serge Andrey, Quentin Bays, Camilo Dufour, Yannick Gugler, Joel Hertig, Yves Hertig, Bene Leutwiler, Christian Lutz, Patrick Meyer, Loci Reamy.

Trainer:Yves Hertig.

Mehr zum Thema