Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ammoniak und Salzsäure ausgelaufen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ein Mann habe im Altglas-Container des Gemeindedepots Neiglen mehrere Flaschen mit Ammoniak- und Salzsäure-Resten entsorgt, teilte die Kantonspolizei am Mittwoch mit. Beim Aufprall seien die Flaschen zerbrochen. Die auslaufende Flüssigkeit habe eine chemische Reaktion verursacht, bei der eine weisse Wolke entstanden sei. Zwei Arbeiter, die sich zu diesem Zeitpunkt bei dem Container aufgehalten hätten, seien zur Kontrolle ins Kantonsspital gebracht worden. Sie würden dort 24 Stunden lang beobachtet.Polizei, Feuerwehr sowie Mitarbeiter des Amtes für Umwelt seien nach dem Zwischenfall vor Ort gewesen, heisst es weiter. Der Sektor sei abgesichert und gereinigt worden.Die Polizei ruft alle Personen, die sich am Mittwochvormittag zwischen 10.45 und 11 Uhr in der Nähe des Containers aufgehalten haben, auf, sich zur Kontrolle ins Kantonsspital zu begeben. Der Aufruf richtet sich besonders an eine Frau und ein Mädchen, die mit einem roten Auto unterwegs gewesen sind. FN/Comm.

Mehr zum Thema