Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Angeklagt wegen Tötung und sexuellem Missbrauch

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Frau wollte sich scheiden lassen – doch ihr Mann brachte sie am 29. Dezember 2014 um: Er erwürgte sie mit ihrem eigenen Halstuch. Gestern begann der Prozess gegen den 59-jährigen Portugiesen vor dem Strafgericht des Saanebezirks. Familienmitglieder der getöteten Frau schilderten, wie sie unter dem Gewaltverbrechen leiden. Auch zwei Söhne des Angeklagten sagten aus: Ihr Vater habe sie sexuell missbraucht. Der Angeklagte selber sagte nichts: Er antwortete auf keine der zahlreichen Fragen von Richter Benoît Chassot. Dies trieb eine der Schwestern zur Weissglut: Sie ging auf ihn los.

njb

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema