Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Anker-Jahr 2010: Gedenkjahr zum 100. Todestag

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im Rahmen des Anker-Jahres finden verschieden Anlässe im Gedenken an den bekannten Maler statt. In Ins zeigt das Kino ab heute Abend regelmässig Filme über Anker, und morgen Freitag eröffnet eine Ausstellung mit eher unbekannten Werken aus dem Besitz der Stiftung Albert Anker und Bildern von Seeländer Künstlern. Die Ausstellung ist an den kommenden drei Wochenenden von Freitag bis Sonntag von 16 bis 21 Uhr offen.

Armensuppe

Am Samstag, 8. Mai, ab 10 Uhr findet in Ins eine Gedenkfeier statt, bei der die Besucher in Erinnerung an Albert Ankers Armensuppe diese einfache Verpflegung geniessen können. Am Mittwoch, 19. Mai, geht der «Anker-Märit» über die Bühne: Der Brocante-Markt in Ins wird mit altem Handwerk ergänzt, und Marktfahrer, Helfer und Besucher bewegen sich teils in Kleidern aus Ankers Zeiten.

Ausstellung in Bern

Das Kunstmuseum Bern zeigt ab dem 6. Mai eine grosse Ausstellung über das vielfältige Werk Ankers. Die Ausstellung beinhaltet Gemälde, Zeichnungen, Aquarelle und Fayencen. Die Ausstellung dauert bis Sonntag, 5. September. luk

Informationen unter: www.ins.ch, www.albert-anker.ch www.kunstmuseumbern.ch

Mehr zum Thema