Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Antiquitäten in den Murtner Gassen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Morgen Samstag darf in der Altstadt von Murten wieder ausgiebig gestöbert und gefeilscht werden: Die Murtner Kunsthandwerk-Brocante feiert ihren Saisonbeginn und lockt mit allerlei Antiquitäten, Kunstvollem, Alltäglichem, Rarem und mitunter Kuriosem. Wegen der Pflästerungsarbeiten in der Deutschen Kirchgasse und Schulgasse kann der traditionelle Trouvaillen-Markt dieses Jahr nicht an seinem angestammten Ort stattfinden. Stattdessen ­ge­niesst die Brocante Gastrecht in der Rathausgasse und Französischen Kirchgasse – wie bereits vor zwei Jahren.

Neue Standbetreiber

Auch beim Organisationsteam zeichnet sich eine Änderung ab. Neu sind Aline Wälti und Cristelle von Siebenthal für Leitung und Administration zuständig. «Ich war vorher die Ansprechperson für die Kinder-Brocante, so bin ich reingewachsen», erklärt Aline Wälti. Die beiden Organisatorinnen möchten die Brocante im Grossen und Ganzen im selben Rahmen weiterführen wie bisher. Wälti betont: «Der Anlass ist stark von Tradition geprägt – das wird auch so bleiben.» Erwartet werden rund 60 bis 90 Aussteller – da es witterungsbedingt auch zu Absagen kommen könnte, ist eine genaue Zahl schwierig vorherzusagen. Einige dezente Neuerungen zeichnen sich dennoch ab: So reisen einige Standbetreiber zum ersten Mal an die Murtner Brocante. «Wir haben auch Strassenmusiker und andere Musikschaffende für den Anlass gewinnen können», freut sich Wälti. Zentral sei für sie, die Vielfalt beizubehalten: ob in Bezug auf den Flohmarkt, beim Kunsthandwerk oder bei neuen Techniken und Antiquitäten. Beim Kunsthandwerk muss die Ware laut Wälti aus Eigenproduktion stammen und darf keine Handelsware sein. «Auch Esswaren werden nicht angeboten», erläutert sie die Grundsätze der Brocante.

Die Murtner Kunsthandwerk-Brocante findet von Mai bis September jeweils am zweiten Samstag des Monats statt.

fko

Mehr zum Thema