Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Antje Weithaas spielt mit dem Kammerorchester

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Freiburger Kammerorchester unter der Leitung von Laurent Gendre gibt am Dienstag das fünfte und letzte Abonnementskonzert der Saison. Zu Gast ist die deutsche Violinistin Antje Weithaas (Bild), die mit dem Orchester Mendelssohns Violinkonzert in e-Moll op. 64 zum Besten gibt. Die international renommierte Solistin ist hierzulande auch als künstlerische Leiterin der Camerata Bern bekannt. Zum Auftakt des Konzertabends präsentiert das Kammerorchester die Uraufführung des Werks «Danses Suisses» des Freiburger Komponisten Laurent Mettraux. Abschliessend erklingt Schumanns zweite Sinfonie in C-Dur op. 62.

cs/Bild M. Borggreve, zvg

Equilibre, Freiburg. Di., 22. Mai, 20 Uhr.

Mehr zum Thema