Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Applico erhält eine neue Geschäftsleitung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

André Schneuwly war seit der Gründung 2003 Co-Geschäftsleiter der Stiftung Applico, gemeinsam mit Rahel Suter. Wie die Stiftung mitteilt, geht Schneuwly auf Ende 2018 frühzeitig in Pension. Der Stiftungsrat hat unter dem Präsidium von Ursula Schneider Schüttel die Nachfolge bestimmt: Ab dem 1. Januar 2019 wird Michael Perler gemeinsam mit Suter den Betrieb führen. Michael Perler ist 53-jährig und zurzeit Geschäftsleiter des Lehrbetriebsverbundes Fribap. Er wohnt in Wünnewil, ist diplomierter Landwirt, verfügt über einen eidgenössischen Fachausweis als Ausbilder und war als Primarlehrer tätig. Er bildete sich zudem im Bereich des Managements und der Betriebswirtschaft weiter. Er kennt soziale Institutionen von seiner Tätigkeit als Lehrer im Schulheim Les Buissonnets und als Bereichsleiter beim Verein für aktive Arbeitsmarktmassnahmen VAM, wie die Stiftung in ihrer Mitteilung schreibt.

Die Stiftung Applico betreut und beschäftigt seit mehr als 15 Jahren Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung. Die Stiftung bietet in den geschützten Werkstätten in Schmit­ten und Murten insgesamt 40 Vollzeitstellen, führt zwei teilbetreute Wohngruppen und ein rund um die Uhr betreutes Haus in Plaffeien.

jp

Mehr zum Thema