Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

ARA-Kanal war verstopft

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Seit Mitte März war mehrmals festgestellt worden, dass der Richterwilbach (Gemeinde Schmitten und Bösingen) verschmutzt war. Bei der Verschmutzung am 1. April wurde auch die Ursache entdeckt. Wie Jean-Daniel Wicky vom kantonalen Fischereidienstes erklärt, rührte die Verschmutzung von einem verstopften ARA-Kanal der Gemeinde Schmitten her. Das überfliessende Schmutzwasser gelangte dabei in den Bach. Der Schaden sei sofort behoben worden. Weil es sich um ein älteres Kanalisationssystem handelt, ist die kritische Stelle noch nicht mit einem Alarmsystem ausgestattet.

Der Richterwilbach wird zum Teil als Fischaufzuchtbach verpachtet. Der Pächter wurde gebeten, einen allfälligen Schaden am Fischbestand zu melden. Ein akutes Fischsterben ist laut Wicky nicht beobachtet worden.

Mehr zum Thema