Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Arbeiterhilfswerk feiert Jubiläum mit Bundesrat

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Sektion Freiburg des Arbeiterhilfswerks feiert am Donnerstag, 14. November, im Nouveau Monde in Freiburg ihr 25-jähriges Bestehen. Gegründet wurde das Hilfswerk, um den Arbeitslosen beizustehen, die von der Wirtschaftskrise Anfang der 1990er-Jahre betroffen waren. Es eröffnete damals ein Zentrum für Beratung, Ausbildung und Arbeit.

25 Jahre später gibt es das Arbeiterhilfswerk in Freiburg immer noch. Die niedrige Arbeitslosenquote aus der Zeit vor der Wirtschaftskrise sei nie mehr erreicht worden, und fast jede Familie sei von der damaligen Krise betroffen gewesen, schreibt die Organisation in einem Communiqué.

Seither engagiere sich das Arbeiterhilfswerk täglich für Personen in instabilen Arbeitssituationen. Rund 1000 Personen durchlaufen jährlich eines der acht Wiedereingliederungsprogramme.

Dieses Engagement wird am Donnerstag im Nouveau Monde mit einem kleinen offiziellen Akt gefeiert. An dem Anlass wird auch der Freiburger SP-Bundesrat Alain Berset zu den Anwesenden sprechen.

uh

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema