Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Arbeitseinsatz bei Winzern in der Romandie

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Weinlese steht vor der Tür. Für viele Westschweizer Winzerfamilien bedeute das eine intensive Zeit, in der sie auf Unterstützung angewiesen seien, schreibt der Verein Agriviva mit Sitz in Winterthur in einer Mitteilung. Motivierte Jugendliche könnten dieses Ereignis hautnah und aktiv miterleben. Möglich ist die Teilnahme an der Traubenlese für junge Menschen zwischen 16 und 25 Jahren. Vorausgesetzt werden grundlegende Französischkenntnisse. Ausserdem ist Kondition nötig, denn die Tage im Rebberg sind streng. Aber das Erlebnis, bei den Erntearbeiten mit dabei zu sein und eine tolle Aussicht zu geniessen, würden alle Anstrengungen wieder wettmachen, so die Mitteilung. Da viele Helfende gesucht werden, können auch mehrere Jugendliche zusammen bei einer Winzerfamilie mitarbeiten.

Die Teilnehmenden erhalten 50 Franken pro Arbeitstag, freie Verpflegung und Übernachtung sowie ein Ticket für die Anreise mit dem öffentlichen Verkehr. Nicht zuletzt profitieren sie vom Aufenthalt im französischen Sprachgebiet und können so ihre Fremdsprachenkenntnisse aufbessern.

lid

Mehr zum Thema