Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Archäologen suchen Spuren der Helvetier

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die kantonale Archäologie und Wissenschaftler der Universität Lausanne haben eine neue Grabungskampagne auf dem Mont Vully begonnen. Die Forscher erhoffen sich neue Erkenntnisse über die Siedlungsgeschichte auf dem Hügel. Sie gehen davon aus, dass die befestigte Siedlung nicht wie bisher angenommen von den Helvetiern benutzt und dann verlassen wurde. Vielmehr sollen die Helvetier die Erbauer der Anlage verdrängt haben. Die Wissenschaftler suchen Belege für die damalige ethnisch-politische Situation in der Region. Gefunden haben sie allerdings vor allem Beweise für die Präsenz von Menschen in der späteren Bronzezeit. Dies ist eine weitreichende Erkenntnis.

fca

Bericht Seite 7

Mehr zum Thema