Archiv 15.03.2008

Freiburg Die Union Instrumentale (UIF) sucht einen

Express

Union Instrumentale auf Dirigentensuche

Freiburg Die Union Instrumentale (UIF) sucht einen neuen Dirigenten. Philippe Savoy, der den städtischen Musikverein seit vier Jahren leitet, werde auf Ende August aus beruflichen und familiären Gründen zurücktreten, teilte der Verein mit. Der 32-jährige Saxophonist habe die UIF auf ein gutes musikalisches Niveau gebracht und mit ihr auch ungewohnte Werke aufgeführt. Die UIF spielt in der ersten Kategorie und zählt 40 Musikerinnen und Musiker. cs

Gymnasium Region Broye anerkannt

PAYERNE Die Maturitätsausweise, welche das Interkantonale Gymnasium der Region Broye (GYB) erstmals im Juli 2008 ausstellen wird, sind vom Bundesrat und der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren anerkannt worden. «Diese Anerkennung ist zugleich Abschluss eines vor mehr als 15 Jahren begonnenen Projekts», schreibt die Direktion des GYB in einer Mitteilung vom Freitag. Sie erinnert zudem daran, dass die Besonderheit dieser Mittelschule darin besteht, dass den Bildungsstandards der beiden beteiligten Kantone Freiburg und Waadt Rechnung getragen werde. wb

Keine Impfungen beim Kantonsarzt

FREIBURG Ab dem 14. Mai 2008 wird das Kantonsarztamt (KAA) keine Impfungen mehr verabreichen. Im vergangenen Jahr hatte das KAA noch 296 Impfungen gegen Gelbfieber und 280 weitere Impfstoffe (Hepatitis, Masern) verabreicht. Mangels rechtlicher Grundlagen wird diese Dienstleistung nun eingestellt, wie die Direktion für Gesundheit und Soziales am Freitag bekanntgegeben hat. Im Kanton verfügen drei Ärzte über die Bewilligung, gegen Gelbfieber zu impfen. Die Liste ist auf der Website des KAA einzusehen (www.fr.ch/smc). Die übrigen Impfungen können von Hausärzten verabreicht werden. wb

Vorschau

Vier Tage im Zeichen der Menschenrechte

Freiburg Studierende des Studienganges Sozialarbeit und Sozialpolitik der Uni Freiburg organisieren vom 17. bis zum 20. März eine Studienwoche zum Thema Menschenrechte. Dazu gehören diverse öffentliche Veranstaltungen, u.a. ein Referat von Stefan Blättler, Kommandant der Kantonspolizei Bern. Höhepunkt ist eine Podiumsdiskussion am 20. März mit Vertretern der Novartis-Stiftung, der Erklärung von Bern, der Organisation Multiwatch und von Manor (Uni Perolles 2, 14-16 Uhr). cs/Bild zvg

Details: www.stuwo08.ch.vu.