Archiv 08.04.2000

E. Tremp wird neuer Stiftsbibliothekar

Der 52-jährige Ernst Tremp, Mediävist an der Universität Freiburg (Schweiz), wird neuer Stiftsbibliothekar der Stiftsbibliothek St. Gallen. Er tritt am 1. Oktober die Nachfolge von Peter Ochsenbein an, der aus gesundheitlichen Gründen seinen vorzeitigen Rücktritt auf den 31. Juli eingereicht hatte.

Spezialist für Mittelalterliche Geschichte

Ernst Tremp, Bürger von Schänis SG und in Näfels GL aufgewachsen, studierte an der Universität Freiburg Geschichte mit dem Schwerpunkt Mittelalterliche Geschichte und Historische Hilfswissenschaften sowie Theologie/Bibelexegese. Sowohl seine Lizentiats- als auch seine Doktorarbeit hatten das Zisterzienserkloster Altenryf im Hochmittelalter zum Gegenstand. Die Vertiefung seiner mediävistischen Kenntnisse verdankt Ernst Tremp einem dreijährigen Forschungsaufenthalt (1981-84) bei den «Monumenta Germaniae Historica» in München. Seit seiner Rückkehr an die Universität Freiburg trägt er als geschäftsführender wissenschaftlicher Sekretär die organisatorische Verantwortung für das Mediävistische Institut und betreut dessen Publikationen. Daneben lehrt er an der Philosophischen Fakultät Mittelalterliche Geschichte (seit 1987 als Privatdozent, seit 1993 als Titularprofessor). Die Vermittlung des historischen Wissens auch an ein weiteres Publikum ist ihm ein grosses Anliegen; davon zeugen seine zahlreichen Publikationen und seine intensive Vortragstätigkeit. Ernst Tremp wird seinen teilzeitlichen Lehrauftrag an der Universität Freiburg beibehalten.

Vor einem Jahr ist Ernst Tremp von der Zentraldirektion der «Monumenta Germaniae Historica» beauftragt worden, die von Hans Frieder Haefele nachgelassene Edition der «Casus santi Galli» von Ekkehard IV. abzuschliessen. Mit dem berühmten literarischen Werk des St. Galler Mönches hat sich das wissenschaftliche Interesse von Ernst Tremp damit der Glanzzeit des sanktgallischen Mittelalters und den Handschriftenschätzen der Stiftsbibliothek St. Gallen zugewandt. Ernst Tremp ist mit der Mediävistin Kathrin Utz Tremp verheiratet und Vater zweier Söhne.