Archiv 27.01.2001

Grösste Finanzmesse

Grösste Finanzmesse

Informationen für Anleger

Bereits zum dritten Mal findet vom 8. bis 10. Februar im Kongresshaus in Zürich die grösste Schweizer Finanzmesse statt. Rund 100 Finanzdienstleister präsentieren ihre Angebotspalette.

Die Fonds'01 bietet privaten und professionellen Anlegern während drei Tagen Gelegenheit, sich einen Überblick über die neusten Finanzprodukte und -dienstleistungen zu verschaffen. In ihrer noch jungen Geschichte hat sich die Messe zu einem Treffpunkt für Anleger und professionelle Anbieter, die aus dem In- und Ausland stammen, entwickelt. Sie stellt damit eine ideale Plattform für persönliche Kontakte dar.

Rahmenprogramm

An der grössten Schweizer Fachmesse für Finanzanlagen wie Fonds, Versicherungsprodukte und Beteiligungsgesellschaften stehen die Anbieter im Mittelpunkt. Daneben bietet die Fonds'01 ein umfangreiches Rahmenprogramm mit renommierten Spezialisten. So wird Heiko Thieme, der weltweit bekannte Börsenspezialist aus New York, am Donnerstag, 8. Februar, über seine Erwartungen zur Entwicklung der Aktienmärkte im neuen Jahrtausend referieren.

Ebenfalls am Eröffnungstag findet um die Mittagszeit ein Podiumsgespräch zum Thema «Investieren Frauen anders?» statt. Verschiedene Wirtschaftsfrauen und Politikerinnen werden sich zum Thema äussern.

Fachleute stehen Red und Antwort

Am Freitag über Mittag findet ein Rundtischgespräch zum Thema «Welche Unternehmer braucht die Schweiz?» statt. Gegen Abend findet erstmals im Rahmen der Zürcher Finanzmesse «Bott's Börsenpodium» mit Giuseppe Botti, Geldexperte beim «Beobachter», statt. Es geht dabei um das Aktiensparen. Die Referate vom Samstag, 10. Februar, sind dann spezifisch auf die Bedürfnisse von Privatanlegern ausgerichtet. Geld-, Fonds- und Steuerexperten haben dabei das Wort. Am Abend des ersten Tages werden zudem zum zweiten Mal die Oskars der Fondsindustrie verliehen.

Besucherrekord?

Neben den erwähnten Veranstaltungen finden während der ganze Messedauer Präsentationen und weitere Referate zu aktuellen Themen und verschiedensten Fondsprodukten statt. Darüber informiert das beim Veranstalter zu beziehende Programm.

Die letztjährige Finanzmesse hatte bereits über 9000 Besucherinnen und Besucher gezählt. Angesichts des weiter ausgebauten Angebots erwarten die Veranstalter im Jahr 2001 den Sprung über die 10 000er-Grenze.
Neu verfügt die Fonds'01 über einen hochkarätigen Beirat. Dieser setzt sich zusammen aus Vertretern der Anlagefonds-Verbände und der Aussteller, der Hauptsponsoren und der Medienpartner sowie des Standortmarketings der Stadt Zürich. Gemeinsam mit dem Veranstalter legt der Beirat unter anderem die strategische Ausrichtung der Messe, die Kriterien für die Auswahl von Referenten und Ausstellern sowie das Rahmenprogramm fest. FN/Comm.

Die Fonds'01 findet im Kongresshaus in Zürich statt. Die Öffnungszeiten: Donnerstag, 8. Februar: 10-19 Uhr; Freitag, 9. Februar: 10-18 Uhr; Samstag, 10. Februar: 10-16 Uhr.

Im Eintrittspreis von zehn Franken sind der Messeführer, der Besuch der Rundtischgespräche sowie die Teilnahme an den Präsentationen und Referaten des Tages inbegriffen.

Unterlagen und Rahmenprogramm können bezogen werden bei: JHM Finanzmesse AG, c/o Bevag Better Value AG, Morgartenstrasse 5, 8004 Zürich.Tel: 01/241 30 60. Fax: 01/241 30 68. E-Mail: info@fonds-messe-ch