Archiv 03.06.2000

Blühendes Fest der Spielgruppe

Das erste gemeinsame Fest der Spielgruppen Cordast/Guschelmuth und Gurmels war gut besucht. Kinder und Erwachsene konnten sich mit allen Sinnen vergnügen.

Trotz anfänglichem Regen war das erste Spielgruppenfest in Gurmels gut besucht. Gäste kamen selbst aus Murten und Bern und vergnügten sich mit allen Sinnen. Ballone, mit verschiedenen Materialien gefüllt, forderten das Gehör.

Viel Geschick verlangte das Auffädeln von Knöpfen, Nudeln und vielem mehr. Am Erlebnisweg brauchte es Mut, blindlings und barfuss über verschiedene Materialien zu gehen und diese zu erraten.

Ertasten, austoben,
zuhören und essen

Beim Maltisch wurde eifrig gemalt, gespritzt und bedruckt. Grossen Anklang fand auch das Schminken, und selbst gebastelte Zauberstäbchen sorgten für grosses Staunen. Auch das grosse Tastschloss sorgte für Nervenkitzel. In der Turnhalle konnten sich die Kinder austoben: Beim Sackhüpfen, auf einem Parcours und mit einem Riesen-Erdball. Im Märchenzelt hingegen konnte man sich entspannen und zuhören.

Was viele Kinder und Erwachsene erstaunte, war die Tatsache, dass alle Attraktionen gratis waren. Für das leibliche Wohl war auch bestens gesorgt.
Alle genossen die verschiedenen Sandwiches, Hot Dogs, Waffeln und die riesige Auswahl an gespendeten Kuchen. Dank den vielen Helferinnen und Helfern war dies ein sehr schöner und gelungener Tag für die Kinder.