Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ärgerlicher Unsinn

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Einmal mehr musste «Christi Wille» herhalten, um den Ausschluss der Frauen vom römisch-katholischen Priesteramt zu rechtfertigen. Welch ein ärgerlicher Unsinn das ist, haben Theologen und Theologinnen längst vielfältig nachgewiesen. Zaghaft gibt es Anzeichen dafür, dass auch einige Bischöfe ein vorsichtiges Umdenken erkennen lassen. Aber wenn weiterhin stets die notwendige Zustimmung der Gesamtkirche heraufbeschworen wird, dann dauert es wohl noch bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag. Ausser wenn der Personalnotstand schliesslich so bedrohlich wird, dass die Männerkirche nicht mehr umhinkann, ihre exklusive Weihevollmacht mit den Frauen zu teilen.

«Welch ein ärgerlicher Unsinn das ist, haben Theologen längst nachgewiesen.»

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema