Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Armee will in Zukunft näher zur Bevölkerung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Die Armee habe bei der Gripen-Abstimmung versagt und müsse einen Teil der Verantwortung auf sich nehmen. Sie habe sich zu wenig um Kontakt mit der Bevölkerung bemüht und zu wenig gemacht, um sie für den Kauf des Kampfflugzeuges zu gewinnen. Das Fazit: Das Militär muss das Gespräch mit der Bevölkerung suchen. Dies war die Analyse von Luftwaffenchef Aldo Schellenberg gestern vor seinen Offizieren anlässlich des jährlichen Rapports. Für einmal fand dieser in Payerne statt, im Rahmen der Flugschau Air14. fca

 Bericht Seite 4

Mehr zum Thema