Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Armut in der Gesellschaft

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Wanderausstellung «(Un)sichtbare Taten» macht am kommenden Freitag und Samstag in der Stadt Freiburg halt. Das Projekt, auf die Beine gestellt von der Organisation ATD Vierte Welt , zeigt den täglichen freiwilligen Einsatz von Jugendlichen ausverschiedensten Gesellschaftsschichten. ATD Vierte Welt ist eine internationale Bewegung von Personen, die in Armut leben und mit ebensolchen konkreten Projekten auf Armut und Ausgrenzung aufmerksam machen. ma

Georges-Python-Platz, Fr., 9.8., 11 bis 17 Uhr.Quartierzentrum Arsen’alt,Hinter der Stadtmauer 12 (Derrière les Remparts), Sa., 10.8., ab 17.30 Uhr.

Mehr zum Thema