Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Asteroiden oder Kleinkörper?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Asteroiden oder Kleinkörper?

Erst im vergangenen August hat die Internationale Astronomische Union (IAU) verschiedene Klassen von Himmelskörpern neu definiert. Am meisten Aufsehen erregte der Entscheid, Pluto vom Planeten zum Zwergplaneten zurückzustufen. Zu dieser neuen Kategorie gehören nebst Pluto das Kuiperobjekt Eris sowie Ceres, das grösste Objekt im Asteroidengürtel.Gleichzeitig hat die IAU die Klasse der Kleinkörper, der Small Solar System Bodies, festgelegt. Streng genommen trete diese Bezeichnung an die Stelle des Begriffs Asteroid (auch Planetoid oder Kleinplanet), sagte Klaus Vonlanthen, Leiter der Sternwarte Ependes, gegenüber den FN. «Trotzdem wird die Bezeichnung Asteroid vorerst sicher weiterhin verwendet werden.»Asteroiden sind planetenähnliche Objekte, die sich auf Umlaufbahnen um die Sonne bewegen. Nur die wenigsten haben einen Durchmesser von mehr als 100 Kilometern. Nach heutigem Wissensstand geht die Anzahl der Asteroiden in die Hunderttausende, wenn nicht gar in die Millionen. cs

Mehr zum Thema