Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Auch der Freiburger Generalrat sagt Ja zum Kauf des Cardinal-Areals

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Nicole Jegerlehner

Freiburg Gestern Abend stimmte der Freiburger Generalrat einem Kredit über 12,5 Millionen Franken zu: Mit diesem Geld will die Stadt Freiburg das Cardinal-Areal kaufen. Oder zumindest die Hälfte davon, denn sie tätigt den Landkauf gemeinsam mit dem Kanton Freiburg.

66 Parlamentsmitglieder sprachen sich für den Landkauf aus, zwei dagegen, und zwei enthielten sich der Stimme. Durch alle Parteien hindurch betonten die Fraktionsprecherinnen und -sprecher die Bedeutung dieses Areals für die Stadtplanung. Sie baten den Gemeinderat, darauf zu achten, dass auf dem Gelände dereinst nicht nur gearbeitet, sondern auch gewohnt werde.

Bericht Seite 3

Das Gelände der Brauerei Cardinal mitten in Freiburg gehört ab Juni nächsten Jahres Kanton und Stadt Freiburg.Bild Aldo Ellena/a

Mehr zum Thema