Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Auf den Spuren der alten Römer in Helvetien

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Grabungsleiter des Römermuseums und der Ausgrabungen in Avenches, Pierre Blanc, ist morgen Donnerstagabend im Museum Murten zu Besuch. Er spricht in seinem Vortrag über «Avenches/Aventicum, eine römische Stadt in helvetischem Gebiet». Pierre Blanc befasst sich dabei mit den ersten drei Jahrhunderten nach der Zeitenwende und dem Einfluss des Römischen Reiches auf grosse Teile Europas und des Mittelmeerraumes. Er nimmt dabei die administrative Hauptstadt des römischen Helvetiens, Avenches, als Beispiel. In der erwähnten Zeit des kulturellen Austauschs und des gegenseitigen Einflusses hat es eine Durchmischung gegeben, so eine Mitteilung.

Blanc arbeitet seit 1991 in Avenches, seit 2006 als Grabungsleiter. Er ist auch Autor eines neuen Führers über die Stätte und Monumente von Avenches. fca

 Museum Murten.Do., 1. Oktober, 19 Uhr. Eintritt frei. Der Vortrag ist auf Deutsch.

Mehr zum Thema