Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Auf die Gegenfahrbahn geraten: Frontalkollision in Courtepin fordert zwei Verletzte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zwei Autos sind in der Nacht auf Donnerstag in Courtepin frontal kollidiert. Die beiden Lenker wurden verletzt in ein Spital gebracht.

Ein 37-jähriger Autofahrer ist in der Nacht auf Donnerstag kurz vor Mitternacht auf der Freiburgstrasse in Courtepin in Richtung Murten aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten. Wie die Kantonspolizei am Donnerstagvormittag mitteilt, kollidierte das Fahrzeug dann frontal mit einem korrekt entgegenkommenden Auto eines 26-jährigen Mannes.

Beide Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt und mit der Ambulanz in ein Spital gebracht. Die Freiburgstrasse musste für ungefähr 90 Minuten für den Verkehr gesperrt werden. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang laufen, so die Kantonspolizei.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Meistgelesen