Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Auf Senslerdeutsch bloggen – kein Problem

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«In den letzten Jahren wurde man sich des Wertes unseres Dialektes stärker bewusst», sagt die Sensler Bloggerin Hildegard Emmenegger. Seit einem Jahr schreibt die Düdingerin regelmässig im «FN-Seislerblog». Nicht nur sie habe einen starken Bezug zum Senslerdeutschen–der Sensebezirk identifiziere sich mit seinem Dialekt. Emmenegger erzählt im Interview, woher sie die Inspiration für ihre Texte nimmt, warum ihre Einträge oft kommentiert werden und welche Zukunft dem Senslerdeutschen bevorsteht. daf

Weiter zum ganzen Artikel.

Mehr zum Thema