Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Auf solider Basis

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zwei Anlässe mobilisierten je über 100, die meisten aber im Durchschnitt 44 Besucher. Damit haben sich die Besucherzahlen stabilisiert beziehungsweise leicht erhöht. Das war unter anderem dem Jahresbericht von Esther Grossenbacher und Pierre-Alain Sydler an der Mitgliederversammlung vom Donnerstagabend zu entnehmen. Mit dem Konzert des Daniel-Woodtli-Trios und anschliessendem Risotto stand sie im Zeichen des zehnjährigen Jubiläums.

Bewährtes Honorarmodell

Das neue Honorarmodell für die Künstler hat sich bewährt. Einzelne Anlässe waren defizitär, manche selbsttragend oder gewinnbringend, im Ganzen aber rentabel. Dem vor einem Jahr eingeführten unpersönlichen Abonnement indessen blieb der Erfolg versagt.Die Rechnung für die Saison 2005/06 schliesst bei 33 000 Franken Aufwand mit einem kleinen Gewinn. Die Mitgliederbeiträge steuerten 5300 Franken an die Einnahmen bei. Die Erneuerung der Bar blieb aus finanziellen Gründen auf der Strecke, wurde aber ins neue Budget aufgenommen mit dem Vermerk «vielleicht klappts». Es rechnet bei ähnlichem Aufwand mit einem Verlust von 1500 Fr.

Topaktuelle Website

Esther Grossenbacher dankte dem demissionierenden Vorstandsmitglied Werner Brechbühl (Laupen). Die Versammlung wählte Käthi Johner (Kerzers) neu in den Vorstand und bestätigte die übrigen Mitglieder.Die Website www.gerbestock.ch ist seit kurzem immer topaktuell. Beim Öffnen erscheinen sofort Informationen über den nächsten Anlass, gefolgt von Angaben über die weiteren. Sie ergänzt die gedruckte Agenda. ugu

Mehr zum Thema