Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Auffahrunfall in Flamatt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

polizei

Auffahrunfall in Flamatt

Am Donnerstagmorgen um 7.45 Uhr wurde eine 26-jährige Autolenkerin in Flamatt bei einer Kollision leicht verletzt. Ein 25-Jähriger war in seinem Personenwagen auf der Bernstrasse von Überstorf nach Flamatt unterwegs, als die junge Frau im Wagen vor ihm abbremste und anhielt. Er bemerkte dies zu spät, was zu einer Kollision führte. Infolgedessen prallte der Wagen der jungen Frau gegen ein vor ihr fahrendes Auto. Dieses wurde jedoch beim Unfall nicht beschädigt. Die Autolenkerin wurde zur Kontrolle mit der Ambulanz ins Bezirksspital Tafers überführt.

Fussgängerin übersehen

Eine 82-jährige Fussgängerin wurde am Donnerstag in Bulle bei einem Unfall auf einem Fussgängerstreifen angefahren und dabei leicht verletzt. Um 10.45 Uhr fuhr ein 76-jähriger Mann mit seinem Personenwagen auf der Rue de Vevey in Richtung Rue de Montsalvens. Auf Höhe des Fussgängerstreifens, bei einem Kreisel, übersah er die Fussgängerin, welche bereits die Strasse überquerte. Sein Fahrzeug prallte in der Folge mit der Frau zusammen. Diese erlitt dabei leichte Verletzungen und musste mit der Ambulanz des Südens ins Spital nach Riaz transportiert werden. FN/Comm.

Mehr zum Thema