Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Aufs GPS vertrauen ist nicht immer gut

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Die Strasse zwischen Morlon und Broc blieb am Donnerstagnachmittag fünf Stunden lang gesperrt. Grund war laut Freiburger Kantonspolizei ein türkischer LKW-Fahrer, der blind den Anweisungen seines Navigationsgerätes gefolgt war, aber nicht auf die Signalisation am Strassenrand geachtet hatte. So landete er beim Engpass vor der Brücke der Route de Broc–und blieb stecken; es gab kein vor und zurück mehr. Erst ein Abschleppwagen konnte den LKW wieder befreien. mos

Mehr zum Thema